Psst, weitersagen!
Teilen Sie diese Geschichte mit Ihren Freunden
Gefällt Ihnen diese Geschichte?
Jetzt bewerten
    (4)
    Reichhaltig gedeckter Brunchtisch

    10 Tipps für Brunch-Gastgeber

    10 Tipps für den Brunch: So bleiben Sie als Gastgeber entspannt und machen Ihre Gäste glücklich.

    Gut planen, entspannt plaudern

    Eine gute Planung ist die Grundlage für den Erfolg. Gilt auch für den Brunch. Ein Brunch, der ja Frühstück und Mittagessen miteinschliesst, beginnt ca. um 11 Uhr und dauert bis in den Nachmittag hinein. Eine gute Idee ist es, Ihren Brunch unter ein kulinarisches Motto zu stellen, etwa orientalisch, mediterran, gut schweizerisch? Dazu die passende Hintergrundmusik wählen. Rachid Taha, Adriano Celentano, Mani Matter.

    Mitbringsel sind willkommen

    Meistens lautet die erste Frage der Gäste nach der Einladung: «Was sollen wir mitbringen?» Verteilen Sie die Arbeit ohne falsche Scheu ruhig auf verschiedene Schultern. Die meisten Gäste sind dankbar für Mitbringsel-Tipps. Positiver Nebeneffekt: Die Buffetauswahl wird vielfältiger.

    Geschirr und Stühle: hat es von allem genug?

    Was als selbstverständlich gilt, geht oft vergessen. Sind genügend Stühle, Gabeln, Messer, Schüsselchen vorhanden? Fix durchrechnen und nötigenfalls für Alternativen sorgen. Nachbarn und geladene Gäste helfen gerne aus. Ansonsten ist Karton-Wegwerfgeschirr am ökologischsten.

    Vielfalt auf dem Tisch

    Crevettenspiesse mit Mango

    Crevettenspiesse mit Mango

    Grundsätzlich gilt: reichhaltig, aber nicht verschwenderisch üppig und vor allem abwechslungsreich. Zum Beispiel Leichtes neben Deftigerem, Klassiker neben Exoten. Verschiedene Eiergerichte: neben den obligaten 3-Minuten-Eiern etwa eine Tortilla mit Gemüse. Fingerfood-Spiesse sind nicht spiessig, sondern bringen eine Vielzahl von Abwechslungen: salzig, süss, vegi, mit Fleisch oder Fisch; unser Tipp: Crevettenspiesse mit Mango.

    Das Herzstück: Brot & Co.

    Maisbrot

    Maisbrot

    Verschiedene Brotsorten, Gebäck, Konfitüren und Brotaufstriche sind das Herzstück eines jeden Brunch-Buffets. Buttermilchbrot mit Baumnüssen, Maisbrot oder Lachsaufstrich: Für drauf und drunter dürfen Sie die Phantasie spielen lassen. Vielleicht bringen auch die Gäste einen frischgebackenen Hefezopf oder eine selbstgemachte Pastete mit? Pro Gast mit ca. 200 bis 300 Gramm Brot und Gebäck rechnen.

    Kalte und warme Häppchen

    Tassen mit Suppe

    Ein Tässchen Suppe gefällig?

    Neben den kalten Häppchen braucht es auch warme, zum Beispiel eine Suppe oder eine Quiche. Vorteil: sie lassen sich schon am Vortag zubereiten. Klassiker wie Käse, Wurst, Schinken, Pasteten sind schnell angerichtet; hier können Sie zusätzlich bei der Deko punkten, zum Beispiel Käsesorten mittels beschrifteten Fähnchen an Holzspiessen kennzeichnen. Für Suppe Tassen bereitstellen.

    Alle Geschmäcker und Generationen ansprechen

    Lachsaufstrich mit Sprossen

    Es muss nicht immer Confi sein: Lachsaufstrich mit Sprossen.

    Mix zwischen klassisch, exotisch, raffiniert und unkompliziert. Klassisch: Birchermüesli; exotisch: Papayasalat; raffiniert: Rauchlachstatar mit Dill; unkompliziert: diverse Knabbereien wie Chips, Cracker, Knusperstangen. Diese eingewickelt in selbstgemachte Papiertütchen in Gläser stecken. Wenn Kinder unter den Gästen sind: selbstgemachter Nuss-Kakao-Aufstrich oder Crêpes mit Nutella sind der Renner.

    Drinks für alle Fälle

    Ingwer-Minze-Bowle

    Eine Bowle verleiht dem Anlass zusätzliche Festlichkeit.

    Als Richtlinie gilt: 5 Deziliter Tee oder Kaffee pro Person einberechnen. Wasser mit Geschmack bereitstellen, zum Beispiel Ingwer, Minze, Zitrusfrüchte, Salatgurken beigeben. Frischer Saft und Smoothies, falls gekauft, in einem Krug oder in einer Karaffe servieren, schmeichelt dem Auge. Mit Alkohol: Prosecco mit Holunder oder ausgefallener: eine saisonale Bowle, zum Beispiel Ingwer-Minze-Bowle; oder ein grüner Smoothie mit Nüsslisalat und Banane.

    Süsse Gaumenkitzler

    Süsses, das wissen die Italiener schon lange, darf auf dem Brunch-Tisch auf keinen Fall fehlen. Auch hier können Sie aus dem Vollen schöpfen: Kuchen, Cup- und Pancakes, Muffins. Für die Knirpse: Schokoküsse.

    Themen-Deko

    Alles erledigt und immer noch Lust auf mehr? Hier unsere Tipps für eine thematische Deko, die grüne Daumen mit kreativer Ader anspricht: Pflanzen und Kakteen in alte Pelati-Blechdosen setzen, Blumen in der Vase in Müeslikartonpackungen stecken oder aber in hübsche Holzharasse pflanzen.

    Fotos: Claudia Linsi, Daniel Aeschlimann, Lukas Lienhard, Stockfood, iStockphoto, Christine Benz
    Text: Judith Wyder

    Ihre Meinung zur Geschichte
    Geben Sie Ihren Senf dazu
    Hinzufügen

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    Kommentare (0)
    Bewertungen

    Diese Geschichte gefällt Ihnen? Wir freuen uns über Ihre Bewertung

      (4)

      Die Geschichte wurde bereits von 26 Person(en) bewertet.

      Psst, weitersagen!
      Teilen Sie diese Geschichte mit Ihren Freunden

      Kennen Sie diese Geschichte schon?

      Hintergrund
      Was macht US-Küche aus? Wir fragen einen, der es wissen muss: Der Schweizer Daniel Humm kocht seit 2003 in New York und hat es zu Weltruhm gebracht.
      Hintergrund
      Seit bald 50 Jahren liefert der Grossmarkt von Rungis bei Paris Delikatessen in alle Welt. Ein Besuch lohnt sich – auch wenn man dafür früh aufstehen muss.
      Trend
      Muscheln zubereiten ist keine Hexerei. Aber ein bisschen Know-how braucht es schon. Dann offenbaren sich die Meeresfrüchte als echte Delikatessen.
      Trend
      Schokolade ist nicht nur süsse Versuchung, sondern passt auch zu Fleisch, Fisch und Käse.

      10x Cumulus Punkte erhalten. anmelden & punkten!

      Jetzt Clubmitglied werden und profitieren

      Alle Clubvorteile auf einen Blick

      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und die Geschichte speichern.
      Diese Geschichte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und die Story wird in Ihrer Liste gespeichert.
      Bitte versuchen Sie es später nochmals
      Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.