Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Rhabarber-Muffins

Muffins und Cupcakes – ein Stück Glück

Back dir ein Stück vom Glück! Wir haben das Grundrezept und viele gute Rezeptideen sowie Tipps und Tricks, wie Muffins und Cupcakes gelingen.

Keine Kindergeburtstagsparty ohne Muffins, keine Baby Shower ohne Cupcakes. Muffins und Cupcakes haben sich in den letzten Jahren zu einem regelrechten Hype entwickelt. Ob Schokoladen-, oder Zitronen-Muffins, ob süsse oder salzige Cupcakes – wir mögen alle. Doch wie unterscheiden sich Muffin und Cupcake? Wir klären auf.

Was ist der Unterschied zwischen Muffins und Cupcakes?

Der Muffinteig und der Teig für Cupcakes basieren meistens auf demselben Teig: Einem einfachen gerührten Teig aus Eiern, Milch, Mehl, Zucker, Butter und Backpulver. Das wärs aber schon mit den Gemeinsamkeiten. Hier sind die wesentlichen Unterschiede

  • Schokoladen-Muffins

    Muffins

    Muffins sind kleine Gebäcke, die mit zusätzlichen Zutaten aromatisiert werden. Oft tragen sie Streusel oder einen Guss, aber kein zusätzliches Topping wie die Cupcakes. So lässt sich der Muffin zugegebenermassen auch etwas eleganter verspeisen. Die Muffins sollen beim Backen möglichst aufgehen.

  • Meringue-Beeren-Cupcake

    Cupcakes

    Cupcakes sind kleine Gebäcke, die man zusätzlich mit einer Creme, dem Frosting, bestreicht. Durch die zusätzliche Creme sind Cupcakes eher süsser als Muffins. Cupcakes werden eher «flach» gebacken, damit das Frosting anschliessend gut auf das Gebäck dressiert (gespritzt) werden kann.

Die besten Tipps fürs Muffin-Backen

Muffins sind Alleskönner. Mit dem perfekten Grundrezept kannst du je nach Lust, Laune und Vorratsschrank deine Muffins nach Belieben aromatisieren. Wir haben dir einige Tipps zusammengestellt, die du beim Muffins backen beachten kannst:

  1. Teig nur kurz rühren

    Sobald das Mehl im Teig ist: Teig nur so lange rühren, bis sich die Zutaten vermengt haben. Ansonsten aktiviert sich das Gluten im Mehl und der Teig kann zäh werden.

  2. Teig kühlen

    Teig vor dem Backen einige Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Wenn er kühl in den heissen Ofen kommt, geht er besser auf und fällt weniger zusammen.

  3. Mit Löffel portionieren

    Kalter Teig lässt sich wunderbar einfach mit einem Glacelöffel in die Förmchen portionieren.

  4. Backpapierförmchen statt Muffinblech

    Falls ein Muffinblech im Haushalt fehlt: einige Backpapierförmchen ineinander stellen

  5. Türe zu!

    Ofentür während der gesamten Backzeit nicht öffnen

  6. Auf Gitter auskühlen

    Muffins gleich nach dem Backen aus der Form heben und auf einem Gitter auskühlen lassen – sonst werden sie pampig

  7. Einpacken und einfrieren

    Muffins nach dem Auskühlen gut einpacken und einfrieren. Im Kühlschrank auftauen lassen oder in der Mikrowelle oder im Backofen kurz erwärmen

Das ultimative Muffins Grundrezept

Muffins mit Schokolade

Muffins mit Früchten und Beeren

Rezepte für glutenfreie Muffins

Süsse Muffins mit Gemüse

Ein Muffin-Trend in rot

Pikante Muffins

Pikante Muffins? Aber ja! Diese Kombinationen lassen beim Apéro jedes Schinkengipfeli vor Neid erblassen.

Cruffins – Des Muffins französische Verwandschaft

Cruffins, eine Kreuzung aus Croissant und Muffin, sind ein süsses Teiggebäck aus Blätter-, oder Hefeteig.

Die besten Frosting-Tipps fürs Cupcake-Backen

Ursprünglich wurde der Teig für die Cupcakes in einer Tasse, einem Cup, gebacken – daher der Name. Heute gibt es raffinierte Muffinbleche zu kaufen, die zusätzlich mit einem Backpapierchen ausgelegt werden oder der Teig direkt in einer Silikonform gebacken werden kann. Das zusätzliche Frosting verleiht dem Cupcake das typisches Aussehen.

  1. Fluffige Creme

    Das Frosting ist eine fluffige Creme, die meistens aus Puderzucker, Frischkäse oder/und Butter besteht

  2. Mit Frischkäse fragil

    Frostings mit Frischkäse sind äusserst sensibel und können sich schnell trennen oder flüssig werden

  3. Zimmertemperatur für Zutaten

    Wichtig: alle Zutaten sollen bei der Verarbeitung Zimmertemperatur haben

  4. Schlusslicht Frischkäse

    Frischkäse erst zum Schluss mit einem Spachtel vorsichtig unter die Masse heben

  5. Spritzsack verwenden

    Das Frosting mithilfe eines Spritzsackes und einer Tülle auf das Gebäck dressieren

  6. Löffel oder Spachtel tuns auch

    Wer keinen Spritzsack und Tülle zur Hand hat, Frosting mit einem Löffel oder Spachtel auf die Oberfläche verteilen

  7. Rahm geht immer

    Alternative zum klassischen Frosting: Rahm und etwas Vanillezucker aufschlagen und Cupcakes damit toppen

Frostings dressieren wie ein Profi

Viele, viele süsse Cupcakes

Salzige Cupcakes zum Apéro

Cupcakes backen für Kinder

Muffins und Cupcakes backen für Backmuffel

Mitglied werden und bewerten

Das könnte dich auch interessieren