Psst, weitersagen!
Teilen Sie diese Geschichte mit Ihren Freunden
Gefällt Ihnen diese Geschichte?
Jetzt bewerten
    (4,1)
    Canapé-Platte

    Bisschen für Bisschen durch die Apérogeschichte

    Vom Snack-Igel und Canapé bis zu Guacamole und Taboulé: Inspirative Zeitreise durch die Kultur der Apéro- und Partyhäppchen von den 1970er-Jahren bis heute.

    1970er-Jahre: Kleinkunst zum Zugreifen

    Snack-Igel

    Der hat was drauf: Snack-Igel aus Blumenkohl, Kabis oder Brot, bunt bespickt mit Käsewürfeln und Trauben oder mit Tomaten, Oliven und klein geschnittenem Gemüse spiegeln den Zeitgeist der Flower-Power-Jahre.

    Apéro-Fliegenpilz

    Von wegen ungeniessbar! Diese Fliegenpilze liegen nicht mal schwer im Bauch. Sie bestehen aus hartgekochten Eiern, einer halbe Tomate und Mayonnaisetupfern .

    Canapés

    Jeder Bissen ein kleiner Picasso: Canapés aus Toastbrot, dekoriert und garniert mit Akkuratesse und allem, was schmeckt.

    1980er-Jahre: Zum Knabbern und Knuspern

    Crudités mit Dip

    Sags mit Gemüse: Bunt gemischte Crudités ersetzen optisch den Blumenstrauss auf dem Buffet. Die in Stängel geschnittenen Gemüse sehen toll aus. Serviert mit diversen Dips schmecken sie auch so.

    Blätterteiggebäck

    Knusper, knusper Knäuschen: Blätterteiggebäck, mit Käse, Sesam oder Mohn bestreut, ist so fein wie fatal, denn es lässt einen erst mit Knabbern aufhören, wenn es keines mehr gibt.

    Gefüllte Gurke

    Hommage an die inneren Werte: In Stücke geschnitten und mit Frischkäse gefüllt, können Gurken zeigen, was sie alles drauf beziehungsweise drin haben.

    1990er-Jahre: Die Welt zu Gast

    Tortillachips mit Guacamole

    Knabbernd das Fernweh stillen: Tortillachips mit Guacamole lassen Mexiko näher rücken.

    Crostini

    Belegte Brötli all'italiana: Crostini, geröstete Brotscheiben mit gehackten Tomaten, Olivenpaste, Pilzen oder Thon, ersetzen als Apéro-Häppchen locker eine Mahlzeit.

    Pflaumen im Speckmantel

    Gut gewickelt: Pflaumen oder Zwetschgen, mit Speck umwickelt und im Ofen gebacken, bieten ein Geschmackserlebnis sondergleichen. Die süssen, dezent säuerlichen Früchte harmonieren perfekt mit der Würze von Speck.

    2000er-Jahre: Snacks à la 1001 Nacht

    Taboulé

    Einer zum Aufgabeln: Bulgursalat alias Taboulé mit gehackter Petersilie, Frühlingszwiebeln und Tomaten, gekrönt von frischer Pfefferminze und Zitrone.

    Falafel

    Vegi-Tätschli, die auch Fleischtiger begeistern: Falafel aus Kichererbsen werden mit Kräutern aromatisiert, paniert, frittiert und im Fladenbrot mit Dip serviert.

    Gefüllte Weinblätter

    Geheimnisvoll wie der Orient: Unter den Weinblättern verbirgt sich eine Füllung, die in der klassischen Version aus Reis besteht, aber auch aus Hackfleisch oder Ziegenfrischkäse gezaubert werden kann.

    Text: Stephanie Riedi
    Fotos: iStockphto, Stockfood, Getty Images, Alamy

    Ihre Meinung zur Geschichte
    Geben Sie Ihren Senf dazu
    Hinzufügen

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    Kommentare (3)
    l. stierli 26.03.2017

    Zu einfach ganz alltäglich.

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    F. GERBER 23.03.2017

    magnifique

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    L. Beltrametti 23.03.2017

    Sfiziosi!!

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    Bewertungen

    Diese Geschichte gefällt Ihnen? Wir freuen uns über Ihre Bewertung

      (4,1)

      Die Geschichte wurde bereits von 35 Person(en) bewertet.

      Psst, weitersagen!
      Teilen Sie diese Geschichte mit Ihren Freunden

      Kennen Sie diese Geschichte schon?

      Hintergrund
      Es muss nicht immer Aperol Spritz oder Hugo sein. Tipps für Aperitifs – dreimal mit, dreimal ohne Alkohol.
      Trend
      Wer den Sommer länger geniessen will, nutzt die Hochsaison sonnengereifter Früchte und Gemüse.
      Hintergrund
      Von A wie Annatto über P wie Piment bis Z wie Zimt: Die karibische Küche verarbeitet Gewürze aus aller Welt. Scharfes kommt dabei nicht zu kurz.
      Listicle
      Tipps und Rezepte für Väter und Kinder.

      10x Cumulus Punkte erhalten. anmelden & punkten!

      Jetzt Clubmitglied werden und profitieren

      Alle Clubvorteile auf einen Blick

      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und die Geschichte speichern.
      Diese Geschichte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und die Story wird in Ihrer Liste gespeichert.
      Bitte versuchen Sie es später nochmals
      Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.