Wildgeflügelsalat mit Quittensenf

Wildgeflügelsalat mit Quittensenf

45 Min.

Herbstliche Vorspeise mit herrlich zitroniger Fruchtnote: Wildgeflügel garen, mit Quitten-Zitronensenf mischen und mit Blattsalat geniessen.

Zutaten

VorspeiseFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 2Quitten
  • 1 lGeflügelfond
  • 2½ ELZitronensaft
  • 400 gWildgeflügel, z. B. Fasan oder Taube, beim Migros-Metzger vorbestellen
  • 4 ELRapsöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 ELmilder Senf
  • 2 TLAkazienhonig
  • 100 gHerbstsalat, z. B. Cicorino rosso und Nüsslisalat
Kilokalorien
320 kcal
1.350 kj
Eiweiss
27 g
36,4 %
Fett
17 g
51,5 %
Kohlenhydrate
9 g
12,1 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 45 Minuten
  1. Quitten mit einem Tuch abreiben, schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Viertel in Schnitze schneiden. Fond und 2 EL Zitronensaft aufkochen. Quitten darin weich garen, herausnehmen und abtropfen lassen. Wildgeflügel in den Fond geben. Bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten gar ziehen lassen. Der Fond sollte immer knapp unter dem Siedepunkt sein. Geflügel herausnehmen und abkühlen lassen. Fond und Öl im Verhältnis 2:1 zu einer Salatsauce mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    fast fertig
  2. Inzwischen Senf, restlichen Zitronensaft und Honig mischen. Quittenschnitze zugeben und diese mit einer Gabel zerdrücken. Etwas Salatsauce beigeben und den Quittensenf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wildgeflügel in dünne Tranchen schneiden. Sorgfältig mit dem Senf mischen. Mit Blattsalat anrichten und mit Salatsauce beträufeln.

    fast fertig
Rezept: Annina Ciocco

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Restlichen Fond für eine Suppe weiterverwenden.

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration