Rotkabissuppe mit Gamswurst

Rotkabissuppe mit Gamswurst

20 Min.

Herbstlicher Genuss: Gamswurst oder Hirschsalsiz veredelt die Suppe aus Rotkabis, Lauch und Apfel. Fein als kleine Mahlzeit oder als Vorspeise.

Zutaten

Vorspeise

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 100 gLauch
  • 400 gRotkabis
  • 100 gGamswurst oder Hirschsalsiz
  • 1säuerlicher Apfel, z. B. Braeburn
  • 1 ELErdnussöl
  • 1,2 lGeflügelbouillon
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ TLKümmel
  • 200 gLauch
  • 800 gRotkabis
  • 200 gGamswurst oder Hirschsalsiz
  • 2säuerliche Äpfel, z. B. Braeburn
  • 2 ELErdnussöl
  • 2,4 lGeflügelbouillon
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TLKümmel
  • 300 gLauch
  • 1,2 kgRotkabis
  • 300 gGamswurst oder Hirschsalsiz
  • 3säuerliche Äpfel, z. B. Braeburn
  • 3 ELErdnussöl
  • 3,6 lGeflügelbouillon
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1½ TLKümmel
Kilokalorien
210 kcal
900 kj
Eiweiss
9 g
17,6 %
Fett
13 g
57,1 %
Kohlenhydrate
13 g
25,4 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
  1. Lauch längs halbieren und in feine Streifen schneiden. Rotkabis vierteln, Storzen entfernen und Kabis in dünne Streifen schneiden. Wurst häuten, längs halbieren und in Würfelchen schneiden. Apfel halbieren und entkernen.

    fast fertig
  2. Öl in einer grossen Pfanne heiss werden lassen. Lauch und Wurst beigeben, ca. 1 Minute dünsten. Apfelhälften durch die Röstiraffel dazu reiben. Rotkabis beigeben, Bouillon dazu giessen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 10 Minuten köcheln lassen.

    fast fertig
Rezept: Annina Ciocco

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration