Psst, weitersagen!
Teilen Sie diese Geschichte mit Ihren Freunden
Gefällt Ihnen diese Geschichte?
Jetzt bewerten
    (-3,1)
    Halloween-Hexenfinger

    Die besten Halloween-Rezepte

    Hexenfinger oder Black Sushi? Schauriger Spass und feine Gerichte in Schwarz: Wir haben die besten Halloween-Rezepte für Gross und Klein zusammengestellt.

    In der Nacht vor Allerheiligen wird bösen Geistern noch einmal so richtig Angst und Bange gemacht. Wir zeigen gruselige und feine Rezepte zu Halloween für Jung und Alt. Wenn die Kinder in der Nachbarschaft «Süsses oder Saures» fordern, geniessen die Erwachsenen ein Menu ganz in Schwarz.

    Rezepte für Kinder

    Für alle kleinen Geister und die, die es werden wollen.

    Schaurig-schöne Monster-Münder aus ganz natürlichen Zutaten wie Äpfeln und Pinienkernen – da lässt man jede Süssigkeit links liegen.

    Noch nie war es so einfach, einer Spinnenphobie den Kampf anzusagen. Die Spinnen sind aus zuckersüssen Pflaumen und Trauben.

    Herrlich gruselig. Aber diese Finger sind aus so feinem Guetzliteig, dass das Probieren nicht zur Mutprobe wird.

    Mit diesen Besen wird garantiert nichts unter den Teppich gekehrt – der feine Käse macht sie zu einer Schleckerei für Gross und Klein.

    Die gruseligen Augen aus Babybel-Minikäse, Oliven, Trauben und Ketchup schauen einen so furchterregend an, dass man sie am besten gleich verspeist.

    Rezepte für Erwachsene

    Black is beautiful gilt für einmal ganz für Halloween – diese Sushi-Rollen bringen nicht nur dunkle Farbe auf den Teller, sondern auch den nussigen Geschmack von dunklem Venere-Reis.

    Die schwarze Farbe verdankt das Brot dem Bäckernachtmehl, das geschmacksneutrale Pflanzenkohle enthält.

    Belugalinsen sind ein Klassiker der «schwarzen Küche» – sie behalten ihre Farbe auch nach dem Kochen. Perfekt für ein schwarzes Halloween-Menu.

    Zu Halloween darf auch ein feines Dessert nicht fehlen. Die schwarze Sesamglace enthält eine besondere Zutat, die ihr eine dunkle Farbe gibt.

    Text: Claudia Schmidt
    Fotos: Migusto

    Ihre Meinung zur Geschichte
    Geben Sie Ihren Senf dazu
    Hinzufügen

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    Kommentare (0)
    Bewertungen

    Diese Geschichte gefällt Ihnen? Wir freuen uns über Ihre Bewertung

      (-3,1)

      Die Geschichte wurde bereits von 7 Person(en) bewertet.

      Psst, weitersagen!
      Teilen Sie diese Geschichte mit Ihren Freunden

      Kennen Sie diese Geschichte schon?

      Listicle
      Genuss gibts auch günstig. Diese 12 Tipps zeigen, wie man mit kleinem Budget Feines zaubert und warum Kreativität die wichtigste Zutat dabei ist.
      Listicle
      Zuerst kommt die Mayonnaise, dann ausgewählte Zutaten, die Ihre Saucen zum Fondue Chinoise zum Festtagsgespräch machen. Chinoise-Saucen einmal anders.
      Hintergrund
      Die herben Herbstbeeren veredeln so manch salziges wie süsses Gericht. Im September ist Sammelhochsaison der roten Perlen in den Schweizer Bergen.
      Hintergrund
      Glückskekse kennen die meisten aus chinesischen Restaurants. Doch stammen sie tatsächlich aus China? In dieser Form nicht, wie unsere Spurensuche zeigt.

      10x Cumulus Punkte erhalten. anmelden & punkten!

      Jetzt Clubmitglied werden und profitieren

      Alle Clubvorteile auf einen Blick

      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und die Geschichte speichern.
      Diese Geschichte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und die Story wird in Ihrer Liste gespeichert.
      Bitte versuchen Sie es später nochmals
      Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.