Halloween-Hamburger-Monster

Halloween-Hamburger-Monster

30 Min.

Käsezähne, Gurkenzungen, Peperonihörner und Olivenaugen machen aus dem Hamburger – ob Rind oder Vegi – ein Monster. Schmeckt Kindern nicht nur zu Halloween.

Zutaten

HauptgerichtFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • ½Peperoni, z. B. orange
  • 1Snackgurke
  • 1Tomate
  • 4 ScheibenScheiben Käse, z. B. Luzerner Rahmkäse
  • 4entsteinte schwarze Oliven
  • 4Rindshackburger à ca. 100
  • Öl zum Braten
  • 4Hamburger-Buns
  • Ketchup nach Belieben
  • Mayonnaise nach Belieben
  • 4 Blättergrosse Salatblätter, z. B. roter Eichblatt
Kilokalorien
570 kcal
2.350 kj
Eiweiss
29 g
20,8 %
Fett
34 g
54,8 %
Kohlenhydrate
34 g
24,4 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
  1. Weiter gehts

    Gemüse vorbereiten

    Für die Hörner aus der Peperoni 8 längliche Dreiecke schneiden. Snackgurke längs in 4 Scheiben schneiden. Tomate in 4 Scheiben schneiden. Bei den Käsescheiben auf einer schmalen Seite so Zacken einschneiden, dass Zähne entstehen. Für die Augen die Enden der Oliven wegschneiden und die Oliven je in 2 Ringe schneiden. Jeden der 8 Ringe mit etwas weggeschnittenem Käse füllen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Hamburger zubereiten

    Burger in Öl bei mittlerer Hitze beidseitig je ca. 4 Minuten braten. Buns nach Belieben kurz rösten.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Monster fertigstellen

    Bun-Böden mit Ketchup und/oder Mayonnaise bestreichen, mit Salat und je einer Scheibe Tomate belegen. Gurkenscheibe mittig darauflegen, so dass sie als Zunge über das Bun herausragt. Hamburger darauflegen und je mit einer Käsescheibe so belegen, dass die «Zähne» über den Burgerrand lappen. Bun-Deckel vorne 2-mal für die Augen, hinten für die Hörner mit einem Messer einstechen. Augen und Hörner in die Schnitte stecken. Ketchup über den Käse verteilen, Deckel vorsichtig aufsetzen und sofort servieren.

    fast fertig
Rezept: Katrin Klaus

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Statt Hacksteaks Gemüse- oder NoMeat-Burger verwenden.

Hier geht’s zu weiteren Familienrezepten Famigros.ch

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration