Schwarze Spaghetti mit Kabeljau

Schwarze Spaghetti mit Kabeljau

30 Min.

Gebratener Kabeljau oder Skrei macht sich gut auf schwarzen Sepia-Spaghetti. Ingwer, Limetten und Sojasauce geben dem Pastagericht eine asiatische Note.

  • Laktosefrei

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 500 gSepia-Spaghetti
  • Salz
  • 600 gKabeljaurückenfilets mit Haut oder Skrei
  • Pfeffer
  • 2Knoblauchzehen
  • 1Peperoncino
  • 1 cmIngwer
  • 3 ELOlivenöl
  • 1 ELHonig
  • 1 dlLimettensaft
  • 4 ELSojasauce
  • Koriander zum Garnieren
  • 1 kgSepia-Spaghetti
  • Salz
  • 1200 gKabeljaurückenfilets mit Haut oder Skrei
  • Pfeffer
  • 4Knoblauchzehen
  • 2Peperoncini
  • 2 cmIngwer
  • 6 ELOlivenöl
  • 2 ELHonig
  • 2 dlLimettensaft
  • 8 ELSojasauce
  • Koriander zum Garnieren
  • 1,5 kgSepia-Spaghetti
  • Salz
  • 1800 gKabeljaurückenfilets mit Haut oder Skrei
  • Pfeffer
  • 6Knoblauchzehen
  • 3Peperoncini
  • 3 cmIngwer
  • 9 ELOlivenöl
  • 3 ELHonig
  • 3 dlLimettensaft
  • 12 ELSojasauce
  • Koriander zum Garnieren
Kilokalorien
680 kcal
2.850 kj
Eiweiss
47 g
28,7 %
Fett
11 g
15,1 %
Kohlenhydrate
92 g
56,2 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
  1. Spaghetti in reichlich Salzwasser al dente kochen. Fischfilets mit kaltem Wasser abspülen, mit Haushaltspapier trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch in Scheiben schneiden. Peperoncino und Ingwer fein hacken. Öl in einer weiten Bratpfanne erhitzen. Fisch bei mittlerer Hitze 6–8 Minuten rundum braten. Herausnehmen und warmhalten. In derselben Pfanne Knoblauch, Peperoncino und Ingwer kurz anbraten. Mit Honig, Limettensaft und Sojasauce mischen. Sauce köcheln lassen. Spaghetti abgiessen und abtropfen lassen. Etwas Pastawasser auffangen. Spaghetti mit aufgefangenem Kochwasser zur Sauce geben. Schwarze Spaghetti mit Kabeljau servieren. Mit Koriander bestreuen.

Rezept: Philipp Wagner

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration