Rezepte

Gute Rezeptideen für die Alltagsküche? Ein leckeres Menü für Gäste? Vegetarische Gerichte für die Familie? Hier findest du feine Rezepte für jeden Anlass.

Passionsfrucht-Roulade mit Meringue

Krönt Kaffeekränzchen, Buffets und als süsses Finale Gästemenüs: Meringuierte Roulade mit Kokosraspel, gefüllt mit Konfitüre aus Passionsfrüchten.


Mokka-Eclair

Eclairs, die aus Brandteig gebacken werden, können unterschiedlich gefüllt werden. Mit einer Mokkacreme gehören sie in Frankreich zu den Dessert-Klassikern.


Bündner-Sauerkrautküchlein

Kleine Küchlein mit Sauerkraut, Ei, Rahm und Bergkäse schmecken als Vorspeise ebenso wie als Fingerfood. Der Kuchenteig wird mit Dinkelmehl gemacht.


Sbrinzkuchen mit Chicorée

Ein währschaftes Hauptgericht: Kurz gekochte Chicorée-Hälften werden mit Schinken umwickelt und mit einem Eier-Sbrinz-Guss auf Kuchenteig gebacken.


Magenbrot

Herbstzeit ist Magenbrotzeit. Gebacken ist das süsse Brot mit Birnbrotgewürz einfach und schnell. Und am besten schmeckt es erst am Tag darauf.


Traubensaft-Apfel-Schokoladencake

Sieht so toll aus wie er schmeckt: Der Schokoladencake mit Haselnüssen und in Traubensaft durchgezogenen Apfelhälften ist ein wunderbares Dessert.


Schinkenmuffins

Beim Apéro, auf einem Buffet oder als Party-Fingerfood sind Muffins mit Schinkenwürfelchen und Schnittlauch in einem Dinkelteig ein attraktives salziges Gebäck.


Heidelbeertörtchen

Heidelbeeren mit Mascarpone und Holunderblütensirup sind schon pur ein Genuss, geschweige denn auf blindgebackenem Mürbeteig mit Mandeln.


Sprossen-Tartelettes

Herrlich frischer Appetizer: feine Tartelettes mit einem sämigen Mix aus Sprossen, Frühlingszwiebeln und Rahm und Eiern. Dazu passt Nüsslisalat.


Käsewähe mit Nüssen und Birnen

Baumnüsse und Birnen, Muskatnussparfum und kräftige Aromen von Gruyère und Appenzeller – diese herzhafte Wähe spendet würzige Wärme an kalten Wintertagen.


Aprikosen-Tarte

Zum Zvieri, als Znacht oder für Zwischendurch: von dieser Aprikosen-Tarte kann man nie genug kriegen. Tipp: Zimt und Gewürznelkenpulver hinzufügen.


Roquefort-Preiselbeer-Wähe

Roquefort und Preiselbeeren, beide auf der bitteren Seite, vereint in einem Kuchen - kann das gut gehen? Es kann! Und ist erst noch super einfach zu machen.


vor

Stöbere in unseren Rezept-Kategorien

Flammkuchen mit Rotkraut
Schnell & einfach
Pasta mit Schinken und Federkohl
Pasta
Aktionsrezept
Aktionsrezepte
Karottenrisotto mit Karottengrün-Pesto
Vegetarisch
Hirschmedaillons mit Kräuterrahmsauce
Herbst
Alle Rezepte
Alle Rezepte
1152x864_Club_Teaser_DE_4-3

Jetzt bei Migusto anmelden und von vielen Vorteilen profitieren

  1. Mit Migros Login anmelden
  2. Cumulus Konto anbinden
  3. Als Migusto-Nutzer registrieren und Fragen zu Rezepten von Migusto-Experten beantworten lassen

Mehr Inspiration