Rhabarber-Cookies

Rhabarber-Cookies

52 Min.

Cookies mit Rhabarber und Himbeeren sind schnell und einfach gemacht. Am besten schmecken die fruchtigen Guetzli, wenn man sie noch lauwarm geniesst.

  • Vegetarisch

Zutaten

Süsses Gebäck

Ergibt ca.

12
  • 12
  • 24

Stück

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 120 gButter
  • 150 gRohrzucker
  • 1 PriseSalz
  • 1Ei
  • 200 gMehl
  • 1 TLBackpulver
  • 100 gRhabarber
  • 50 gHimbeeren
  • 240 gButter
  • 300 gRohrzucker
  • 2 PrisenSalz
  • 2Eier
  • 400 gMehl
  • 2 TLBackpulver
  • 200 gRhabarber
  • 100 gHimbeeren
Kilokalorien
190 kcal
800 kj
Eiweiss
3 g
6,2 %
Fett
9 g
42 %
Kohlenhydrate
25 g
51,8 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
auskühlen lassen:
ca. 20 Minuten
backen:
ca. 12 Minuten
Gesamt:
52 Min.
  1. Butter schmelzen und bei mittlerer Hitze erwärmen, bis sie leicht nussig duftet. Zucker und Salz darin auflösen. Im Kühlschrank auskühlen lassen. Masse aufschlagen. Ei darunterrühren. Mehl mit Backpulver daruntermischen. Rhabarber in kleine Würfelchen schneiden und mit den Himbeeren unter die Masse rühren.

    fast fertig
  2. Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Teig zu baumnussgrossen Kugeln formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Teigkugeln flach drücken. Cookies in der Ofenmitte ca. 12 Minuten backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen.

    fast fertig
Rezept: Philipp Wagner

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Die Cookies am besten noch lauwarm geniessen. Die Cookies sind in einem geschlossenen Gefäss ca. 3 Tage haltbar. Vor dem Servieren Cookies kurz im Backofen warm werden lassen.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration