En Guete! Jetzt weitersagen
Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden
Gefällt Ihnen dieses Rezept?
Jetzt bewerten
    (3,9)

    Gebackener Ricotta-Kuchen mit Rhabarber

    Dieser Ricotta-Kuchen gelingt im Handumdrehen ohne Eier und Weizenmehl – und ist so cremig wie ein Cheesecake.

    Für  8  Personen
    Ergibt 1 Springform à ca. 18 cm Ø

    Mit dem können die Zutaten einzeln zur Einkaufsliste hinzugefügt werden.

    Zutaten

    Öl für die Form
    300 g Rhabarber, z. B. Erdbeerrhabarber
    50 g Puderzucker
    750 g Ricotta
    40 g Zucker
    4 EL flüssiger Honig
    2 TL Vanillepaste
    2 EL Maisstärke
    1 Orange
    10 g Ingwer
    Nährwerte pro Person
    Kilokalorie
    270 KCAL
    1150 KJ
    Fett
    13 G
    44,2 %
    Eiweiss
    8 G
    12,1 %
    Kohlenhydrate
    29 G
    43,8 %
    Kilokalorie
    Durch die Nahrung nimmt der Mensch Energie auf, die er rund um die Uhr verbrennt. Die Energie wird in Kilokalorien oder Kilojoule angegeben. Eine Kilokalorie entspricht rund 4.19 Kilojoule.
    Fett
    Fett verwöhnt den Gaumen, weil es Träger von Geschmacks- und Aromastoffen ist. Deshalb schmecken fetthaltige Nahrungsmittel intensiv. Der menschliche Körper braucht täglich ein wenig Fett, am besten ungesättigtes aus pflanzlichen Ölen und fettreichem Fisch.
    Eiweiss
    Eiweiss ist der Baustoff des Lebens. Aus ihm bestehen nicht nur Zellen, Blut und Gewebe, sondern auch Enzyme und Hormone. Gute Proteine sind etwa in Fisch, Eier und fettarmen Milchprodukten enthalten.
    Kohlenhydrate
    Kohlenhydrate sind wichtige Energielieferanten und der Treibstoff für Muskeln und Gehirn. Enthalten sind die Zuckermoleküle etwa in Gemüse, Früchten, Pasta, Kartoffeln und Brot.

    Rezept: Daniel Tinembart
    Fotos: Ruth Küng

    Zubereitung

    Backofen auf 200 °C vorheizen. Springformboden mit Backpapier auslegen. Formrand mit Öl bepinseln. Rhabarber rüsten und in 1 mm dicke Scheiben schneiden oder hobeln. Rhabarber in einer Schüssel mit Puderzucker mischen und beiseitestellen. Ricotta mit Zucker, Honig, Vanillepaste und Maisstärke mischen. Orangenschale und Ingwer fein dazureiben und alles zu einer glatten Masse rühren. Ricottamasse in die vorbereitete Form füllen. In der Ofenmitte ca. 50 Minuten backen, bis die Masse fest ist. Nach 15 Minuten der Backzeit Rhabarber aus dem entstandenen Saft heben und gut ausdrücken. Saft in eine Pfanne geben. Rhabarber auf der Ricotta verteilen und den Kuchen fertig backen.

    Inzwischen Rhabarbersaft sirupartig einköcheln lassen. Ricotta-Kuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Springformring lösen. Kuchen auf einem Teller anrichten. Mit Sirup beträufeln und servieren.

    Zubereitungszeit

    Zubereitung ca. 25 Min.

    +  ca. 50 Min. backen

    Zutat wurde der Einkaufsliste hinzugefügt.
    Ihre Meinung zum Rezept
    Geben Sie Ihren Senf dazu
    Hinzufügen

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    Kommentare (15)
    K. Otigbah-Walter 13.05.2019

    Ihr Rezept ist auch glutenfrei. Bitte geben Sie das doch auch an.

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    M. Team 14.05.2019

    Liebe Frau Otigbah-Walter,
    Danke für Ihren Hinweis. Nicht alle Zutaten im Rezept sind garantiert glutenfrei. Um sicherzugehen, dass der Kuchen glutenfrei ist, können Sie die Vanillepaste durch das Mark einer frischen Vanilleschote ersetzen.
    Viel Spass beim Backen, Ihr Migusto-Team

    R. Wäfler 29.05.2018

    Ich habe den Kuchen probiert, es war ein Fiasko.
    Die Rhabarbern waren total verbrannt und der Kuchen in der Mitte noch nicht fest. Ich hatte die Rhabarber allerdings auch wie im Rezept 1mm dick geschnitten und habe eine Umluft-Ofen.
    Aus meiner Sicht sind die 200 Grad zu hoch und die Zeit in der die Rhabarbern im Offen sind (35 Min) zu lang.
    Bei einem zweiten Anlauf habe ich zusätzlich 3 Eier in den Teig verarbeitet und die Backzeit auf 70 Min bei 150 Grad ausgedehnt, die Rhabarbern erst 10 Min vor Schluss drauf gegeben.
    So hat es dann geklappt.

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    M. Team 30.05.2018

    Guten Tag Herr Wäfler
    Schade hat es bei Ihnen nicht geklappt.
    Wir hatten viele positive Feedbacks, darum bin ich mir nicht sicher, was bei Ihnen schief gegangen ist.
    Die Temperaturen in den Backöfen sind oft etwas unterschiedlich. Umluft oder Ober-/Unterhitze spielt dabei oft auch eine Rolle. Wenn wir im Rezept nichts anderes vermerken, ist immer Ober-/Unterhitze gemeint.
    Gutes Gelingen beim nächsten Mal.
    Ihr Migusto-Team

    A. Vetterli 15.05.2018

    Seeeehr sehr lecker,super einfach!nur habe ich mich gefragt ob ein leckeren cheescake boden das ganze noch topen würde?hätten sie eine idee dazu?evt.backen?vielen dank

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    E. Walser-Vetsch 14.05.2018

    Ich denke im Rezept hat sich ein Tippfehler eingeschlichen. Die Rhabarberscheiben sollten wahrscheinlich eher 1cm anstatt 1mm dick sein. ;-)

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    M. Team 14.05.2018

    Liebe Frau Walser-Vetsch
    Vielen Dank für Ihr waches Auge! Es ist beides möglich. Lesen Sie dazu die Antwort auf den Kommentar von Frau Wicki-Geissbühler.
    Ihr Migusto-Team

    U. Wicki-Geissbühler 12.05.2018

    Der Kuchen ist sehr gut und einfach in der Zubereitung. Im Rezept ist erwähnt, dass der Rhabarber 1mm breit geschnitten werden sollte. Wenn ich das Video jedoch anschaue, sind die Rhabarberstücke grösser. Meiner Meinung nach 1 cm. Das Rezept wird in meiner Sammlung aufgenommen.

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    M. Team 14.05.2018

    Liebe Frau Wicki-Geissbühler
    Sie haben recht: Im Video werden tatsächlich etwas breitere Stücke gezeigt. Es ist beides möglich. Der Vorteil von etwas feiner geschnittenen Stücken ist, dass der Rhabarber so nicht in den Kuchen einsinkt, was ihn zu feucht machen könnte.
    Ob feine oder gröbere Stücke: Wir wünschen Ihnen in jedem Fall en Guete!

    Ihr Migusto-Team

    R. Müller 10.05.2018

    Sehr fein und saftig!
    Achtung: angegebene Springformgrösse ist kleiner als die handelsübliche

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    I. Akayoglu 07.05.2018

    Molto buono

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    E. Fehr 05.05.2018

    Kuchen ist sehr lecker, jedoch zusammengefallen 😣 weshalb?

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    M. Team 07.05.2018

    Guten Tag Frau Fehr
    Es ist wichtig den Kuchen komplett auskühlen zu lassen, bevor er aufgeschnitten wird. Ebenso muss der Rhabarber fein geschnitten und ausgedrückt werden, bevor er auf den Kuchen gegeben wird.
    Viel Spass beim Backen! Ihr Migusto-Team

    G. Pathmanathan 06.05.2018

    Gut

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    C. Epper 05.05.2018

    Sehr lecker, easy zu machen👍

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    Weitere Kommentare laden (10)
    Weniger Kommentare anzeigen
    Bewertungen

    Dieses Rezept gefällt Ihnen? Wir freuen uns über Ihre Bewertung

      (3,9)

      Das Rezept wurde bereits von 75 Person(en) bewertet.

      En Guete! Jetzt weitersagen
      Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden

      Mehr Rezepte nach Ihrem Gusto

      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      60 Min.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      30 Min.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      20 Min.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      40 Min.
      Geübt
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      Bitte versuchen Sie es später nochmals
      Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.