Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Rezepte

Gute Rezeptideen für die Alltagsküche? Ein leckeres Menü für Gäste? Vegetarische Gerichte für die Familie? Hier findest du feine Rezepte für jeden Anlass.

Dinkel-Einback

Bekömmlich und ein Hochgenuss. Der Dinkel-Einback ist im Handumdrehen gebacken und schmeckt zusammen mit Rhabarber- oder Beerenkompott besonders gut.


Hanfsamen-Knäckebrot

Ein Rezept, das selig vor Glück macht: Knäckebrot selber herzustellen hat allein schon etwas sehr Beruhigendes. Die Hanfsamen tragen dann noch das Ihrige dazu bei.


Sprossenbrot

Mit Mungobohnensprossen, Karotten und Urdinkelmehl entsteht ein geschmackvolles Brot. Besonders hübsch, wenn es in kleinen Backtöpfen gebacken wird.


Schinken-Spinat-Brioches

Zum Brunch, fürs Picknick oder einfach so zum Mitnehmen sind Brioches mit einer Füllung aus Spinat, Schinkenwürfelchen und gehackten Nüssen ein Hit.


Aprikosen-Nuss-Brot

Zum Brunch oder auf einem Buffet ein Hit: Das selbstgemachte Brot überrascht durch die Beigabe von gehackten Dörraprikosen und gemischten Nüssen.


Zupfbrot mit Tomaten

Zupfbrot mit Tomaten, Petersilie und Knoblauch ist köstliches Fingerfood, Party- und Buffethit, geniale Beilage für Grilladen und Salate in einem.


Zopf

Gebäckklassiker, nicht nur für den Osterbrunch: Hefeteig zubereiten und aufgehen lassen, zu einem Zopf flechten, mit Ei bestreichen, backen und geniessen!


Speckbrot

Ideal für Picknick und Brunch: das herzhafte Brot mit dem eingebackenen Belag. Schon beim Aufschneiden liegt der Duft von Speck und Zwiebeln in der Luft.


No-knead-Topfbrot

Der Teig aus Halbweiss- und Urdinkelmehl für das Topfbrot muss nicht geknetet (no knead), sondern nur angerührt werden und dann lang genug ruhen.


Körnli-Kastenbrot mit Mango

Einfaches Früchtebrot der besonderen Art: Das Sonnenblumenkernenbrot mit Mango ist fein zum Brunch und auf einem Partybuffet. Zudem macht es sich auch gut als Geschenk.


Knäckebrot mit Haferflocken

Der Klassiker aus Skandinavien ist im Nu zubereitet. Die trockenen Zutaten lassen sich auch hübsch in ein Glas schichten als Mitbringsel zu einem Brunch.


Buchweizen-Kürbiskern-Brot

Super Food aus dem Backofen: Buchweizenmehl, Buchweizenkörner und Kürbiskerne verleihen dem Brot ein nussiges Aroma.


Bauern-Birnenbrot

Birnenbrot mit Urdinkel-Vollkornmehl, Birnenweggenfüllung, Sultaninen und Nüssen schmeckt zwei, drei Tage nach dem Backen am besten. Passt perfekt zu Käse.


Vollkornbrötchen mit gedörrten Zwetschgen

Gedörrte Zwetschgen und Baumnüsse geben Brötchen aus Urdinkel-Vollkorn- und Ruchmehl einen einzigartigen Geschmack. Sie sind besonders fein zu Käse.


Baumnuss-Fougasse

Fougasse selber machen braucht Zeit, doch der Aufwand lohnt sich. Mit knusprigem Speck und Baumnüssen ist das provenzalische Hefebrot besonders schmackhaft.


Baumnuss-Brot

Das veredelt den Brunch oder ein Party-Buffet genauso wie ein Picknick: Zum im Gusseisentopf gebackenen Brot mit Baumnüssen passen salzige Beläge.


Süsskartoffel-Gewürz-Brot

Fast mehr Kuchen als Brot ist das duftende Gewürzbrot, das aus Bauernmehl mit Süsskartoffeln, Fenchelsamen, Koriandersamen, Kümmel und Salbei gemacht wird.


Früchtebrot mit Haselnüssen

Zu Rahmkäse, Brie und Tilsiter ist das Früchtebrot mit Dörraprikosen, Datteln, Dörrfeigen, Apfelringen und Haselnüssen ein perfekter Begleiter.


Vegane 1.-August-Weggen

Ein Kochstück macht Brötchen «saftiger» und länger haltbar. Das gilt auch für die veganen 1.-August-Weggen, die nicht nur am Nationalfeiertag schmecken.


Kürbisbrötchen mit Safran

Kürbisbrötchen – Pumpkin Bread Rolls genannt – in ihre Form zu bringen, braucht etwas Geschick. Das Resultat lohnt den Aufwand. Fein zu Apéro und Brunch.


Kürbisbuchteln mit Käse

Buchteln, auch bekannt als Ofennudeln, für einmal salzig: mit Kürbis und Gruyère. Die Hefebrötchen passen zu Brunch oder Picknick und eignen sich auch als Party-Fingerfood.


Cuchaule

Das traditionelle Freiburger Safran-Briochebrot Cuchaule ist eine Chilbi-Spezialität, die mit Moutarde de Bénichon, einem süssen Senf, genossen wird.


Ährenbaguette

Die Zubereitung des Baguette mit einem Vorteig und einem Autolyseteig mag etwas aufwändig sein, verleiht dem Brot aber viel Geschmack.


Lebkuchen-Honig-Brot

Ein selbst gemachtes Gewürzbrot, das unterschiedlich gewürzt werden kann –hier vor allem mit Lebkuchengewürz und Honig –, ist ein attraktives Mitbringsel.


zurück vor

Stöbere in unseren Rezept-Kategorien

Paneer mit Kartoffel-Spinat-Curry und Spiegelei
Schnell & einfach
Aktionsrezept
Aktionsrezepte
Kürbisquiche mit Bündnerfleisch
Winter
Kartoffelgratin mit Greyerzer
< 7 Zutaten
Psta mit Cashew-Carbonara
Vegan
Alle Rezepte
Alle Rezepte
1152x864_Club_Teaser_DE_4-3

Jetzt bei Migusto anmelden und von vielen Vorteilen profitieren

  1. Mit Migros Login anmelden
  2. Cumulus Konto anbinden
  3. Als Migusto-Nutzer registrieren und Fragen zu Rezepten von Migusto-Experten beantworten lassen

Mehr Inspiration