Crostini mit Rindstatarbällchen

Crostini mit Rindstatarbällchen

30 Min.

Perfektes Fingerfood für jede Party: Bällchen von gut gewürztem Rindstatar werden in kurz blanchierten Rosenkohlblättern auf kleinen Crositini angerichtet.

Zutaten

Apéro

Für

16
  • 16
  • 32

Stück

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 200 gBrot, z. B. Baguette
  • 4Röschen Rosenkohl
  • Salz
  • 180 gRindshuft
  • ½Schalotte
  • 1 TLKapern
  • ½Chilischote
  • ½ BundSchnittlauch
  • 2 TLKetchup
  • 2 ELRapsöl
  • Fleur de sel
  • Sprossen für die Garnitur
  • 400 gBrot, z. B. Baguette
  • 8Röschen Rosenkohl
  • Salz
  • 360 gRindshuft
  • 1Schalotte
  • 2 TLKapern
  • 1Chilischote
  • 1 BundSchnittlauch
  • 4 TLKetchup
  • 4 ELRapsöl
  • Fleur de sel
  • Sprossen für die Garnitur
Kilokalorien
60 kcal
250 kj
Eiweiss
4 g
27,6 %
Fett
2 g
31 %
Kohlenhydrate
6 g
41,4 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
  1. Backofen auf 180 °C vorheizen. Brot in dünne Scheiben schneiden. Im Ofen ca. 10 Minuten rösten, herausnehmen und auskühlen lassen. Vom Rosenkohl die einzelnen Blätter ablösen. Diese in Salzwasser 1 Minute blanchieren, sodass sie knackig-weich sind. In Eiswasser abschrecken. Fleisch fein schneiden. Schalotte und Kapern hacken, Chili entkernen und hacken. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Fleisch mit Schalotten, Schnittlauch, Kapern, Ketchup und Öl gut vermischen. Mit Fleur de sel und etwas Chili abschmecken. Tatar mit den Rosenkohlblättern auf die Brotscheiben verteilen. Mit Sprossen garnieren.

Rezept: Ralph Schelling

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration