Spätzli / Chnöpfli

Spätzli / Chnöpfli

1 Std.

Spätzli oder Knöpfli? Basis ist bei beiden ein Teig aus Chnöpflimehl, Eier, Milch und Wasser. Spätzli vom Brett, Knöpfli durch das Chnöpflisieb streichen.

  • Vegetarisch

Zutaten

Beilage

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 225 gChnöpflimehl
  • 1 TLSalz à ca. 6 g
  • 0,5 dlMilch
  • 0,5 dlWasser
  • 2Eier
  • Salz
  • 450 gChnöpflimehl
  • 2 TLSalz à ca. 6 g
  • 1 dlMilch
  • 1 dlWasser
  • 4Eier
  • Salz
  • 675 gChnöpflimehl
  • 3 TLSalz à ca. 6 g
  • 1,5 dlMilch
  • 1,5 dlWasser
  • 6Eier
  • Salz
  • 900 gChnöpflimehl
  • 4 TLSalz à ca. 6 g
  • 2 dlMilch
  • 2 dlWasser
  • 8Eier
  • Salz
  • 1,125 kgChnöpflimehl
  • 5 TLSalz à ca. 6 g
  • 2,5 dlMilch
  • 2,5 dlWasser
  • 10Eier
  • Salz
  • 1,35 kgChnöpflimehl
  • 6 TLSalz à ca. 6 g
  • 3 dlMilch
  • 3 dlWasser
  • 12Eier
  • Salz
Kilokalorien
490 kcal
2.050 kj
Eiweiss
21 g
17,5 %
Fett
8 g
15 %
Kohlenhydrate
81 g
67,5 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
ruhen lassen:
ca. 30 Minuten
Gesamt:
1 Std.
  1. Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Milch und Wasser vermischen und dazugiessen. Mit einer Kelle anrühren. Eier verquirlen und beigeben. Teig weiterschlagen, bis er Blasen wirft und schwer von der Kelle reisst. Ca. 30 Minuten ruhen lassen.

    fast fertig
  2. Reichlich Wasser aufkochen, salzen. Für Chnöpfli: Teig portionenweise durch das Chnöpflisieb ins Wasser streichen. Für Spätzli: Teig portionenweise auf ein kalt abgespültes Brettchen geben. Mit einem nassen Teighorn oder Spachtel in feinen Streifen ins Wasser schaben. Aufkochen. Sobald die Chnöpfli oder Spätzli an der Oberfläche schwimmen, mit einer Schaumkelle herausheben und gut abtropfen lassen.

    fast fertig
Rezept: Annina Ciocco

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Spätzli oder Chnöpfli mit frischen, gehackten Kräutern oder gebratenen Zwiebeln servieren.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration