Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Bärlauchspätzli

Bärlauchspätzli

Würziger Frühlingsbote aus dem tiefen Wald: Grüne Bärlauchspätzli passen prima zu Fleisch und Fisch sowie als Vegigericht mit Parmesan.

  • Vegetarisch
  • 1 Std. 5 Min.

Zutaten

Beilage

Für

4
  • 1
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 30 gBärlauch
  • 90 gMehl oder Chnöpflimehl
  • ¼ TLSalz
  • 1 Prisegemahlene Muskatnuss
  • ca. 0,3 dlWasser
  • 1Ei
  • ¾ ELButter
  • 60 gBärlauch
  • 175 gMehl oder Chnöpflimehl
  • ½ TLSalz
  • ½ Msp.gemahlene Muskatnuss
  • ca. 0,6 dlWasser
  • 2Eier
  • 1½ ELButter
  • 120 gBärlauch
  • 350 gMehl oder Chnöpflimehl
  • 1 TLSalz
  • 1 Msp.gemahlene Muskatnuss
  • ca. 1,2 dlWasser
  • 4Eier
  • 3 ELButter
  • 180 gBärlauch
  • 525 gMehl oder Chnöpflimehl
  • 1½ TLSalz
  • 1½ Msp.gemahlene Muskatnuss
  • ca. 1,8 dlWasser
  • 6Eier
  • 4½ ELButter
  • 240 gBärlauch
  • 700 gMehl oder Chnöpflimehl
  • 2 TLSalz
  • 2 Msp.gemahlene Muskatnuss
  • ca. 2,4 dlWasser
  • 8Eier
  • 6 ELButter
  • 300 gBärlauch
  • 875 gMehl oder Chnöpflimehl
  • 2½ TLSalz
  • 2½ Msp.gemahlene Muskatnuss
  • ca. 3 dlWasser
  • 10Eier
  • 7½ ELButter
  • 360 gBärlauch
  • 1,05 kgMehl oder Chnöpflimehl
  • 3 TLSalz
  • 3 Msp.gemahlene Muskatnuss
  • ca. 3,6 dlWasser
  • 12Eier
  • 9 ELButter
Kilokalorien
460 kcal
1.900 kj
Eiweiss
18 g
15,9 %
Fett
13 g
25,8 %
Kohlenhydrate
66 g
58,3 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 45 Minuten
ruhen lassen:
ca. 20 Minuten
Gesamt:
1 Std. 5 Min.
  1. Bärlauch waschen. Einige Blätter für die Garnitur beiseitestellen. Restlicher Bärlauch tropfnass in eine Pfanne geben und zugedeckt dämpfen, bis er zusammengefallen ist. Sofort in eiskaltem Wasser abschrecken. Abgiessen und gut ausdrücken. Bärlauch fein hacken.

    fast fertig
  2. Für die Spätzli Mehl, Salz und Muskatnuss in eine Schüssel geben. Wasser und Eier verquirlen und dazugeben. Alles zu einem dickflüssigen Teig rühren, bis er Blasen wirft. Gehackten Bärlauch daruntermischen. Teig ca. 20 Minuten ruhen lassen. Reichlich Wasser aufkochen. Salzen. Den Teig durch ein Spätzlisieb ins kochende Wasser streichen. Sobald die Spätzli an die Oberfläche steigen, mit einer Lochkelle herausheben. Abtropfen. In einer Bratpfanne Butter erhitzen. Spätzli bei mittlerer Hitze unter regelmässigem Wenden anbraten. Beiseitegestellten Bärlauch dazu zupfen. Mischen und servieren.

    fast fertig
Rezept: Philipp Wagner
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/baerlauchspaetzli
Habe ich gekocht Gekocht

Nährwerte pro Portion

Tipp

Bärlauch sammeln: Die richtigen Blätter erkennt man an ihrer glänzenden Blattober- und matten -unterseite, die etwas heller ist. Sie duften stark nach Knoblauch. Sowohl die giftigen Maiglöckchen als auch Herbstzeitlosen haben eine weniger matte Blattunterseite. Zudem sind deren Blätter deutlich steifer als Bärlauchblätter. Bärlauch vor der Verwendung unbedingt gründlich waschen.

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren