Melonencarpaccio mit Portweinsirup

Melonencarpaccio mit Portweinsirup

30 Min.

Überraschendes Sommerdessert. Die Kombination von Melonen mit Zitronenthymian ist nicht alltäglich. Zitrone im Portweinfond rundet die Aromen ab.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Dessert

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1 ZweigZitronenthymian
  • 25 gZucker
  • ½Zitrone
  • 0,5 dlweisser Portwein
  • 250 gHonigmelone
  • 2 ZweigeZitronenthymian
  • 50 gZucker
  • 1Zitrone
  • 1 dlweisser Portwein
  • 500 gHonigmelone
  • 3 ZweigeZitronenthymian
  • 75 gZucker
  • Zitronen
  • 1,5 dlweisser Portwein
  • 750 gHonigmelone
  • 4 ZweigeZitronenthymian
  • 100 gZucker
  • 2Zitronen
  • 2 dlweisser Portwein
  • 1 kgHonigmelone
  • 5 ZweigeZitronenthymian
  • 125 gZucker
  • Zitronen
  • 2,5 dlweisser Portwein
  • 1,25 kgHonigmelone
  • 6 ZweigeZitronenthymian
  • 150 gZucker
  • 3Zitronen
  • 3 dlweisser Portwein
  • 1,5 kgHonigmelone
Kilokalorien
130 kcal
550 kj
Eiweiss
1 g
4,2 %
Fett
0 g
0 %
Kohlenhydrate
23 g
95,8 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
  1. Thymianblättchen abzupfen. Mit wenig Zucker hacken und beiseitestellen. Zitrone in ca. 5 mm breite Scheiben schneiden. Für den Sirup Portwein mit restlichem Zucker und Zitronenscheiben auf die Hälfte einkochen. Fond abkühlen lassen. Melone entkernen, Schale wegschneiden. Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden. Melone mit Zitronenscheiben anrichten. Mit Portweinsirup beträufeln. Thymianzucker darüberstreuen und servieren.

Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration