Truffes-Glace mit Absinth

Truffes-Glace mit Absinth

7 Std.

Die legendäre «grüne Fee», der lange verbotene Absinth, gibt der Truffes-Glace aus bester Schokolade und Mandeln eine ganz spezielle Würze.

  • Vegetarisch

Zutaten

Dessert Für 6 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

für 1 Cake- oder Terrinenform à 2 l

  • 80 ggeschälte Mandeln
  • 1 ELZucker
  • 5 clAbsinth
  • 200 gTruffesschokolade
  • 2,5 dlVollrahm
  • 80 gPuderzucker
  • 1Ei
  • 2Eigelb
Kilokalorien
520 kcal
2.200 kj
Eiweiss
8 g
6,5 %
Fett
36 g
65,9 %
Kohlenhydrate
34 g
27,6 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
tiefkühlen:
ca. 6 Stunden
auskühlen lassen
Gesamt:
7 Std.
  1. Weiter gehts

    Mandeln in einer Chromstahlpfanne ohne Fett hellbraun rösten. Zucker darüberstreuen, caramelisieren lassen. Ca. 2 cl Absinth darüberträufeln und alles gut mischen. Mandeln auf ein Backpapier geben und auskühlen lassen. Grob hacken.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Form mit Klarsichtfolie auslegen. 60 g Schokolade grob hacken und beiseitestellen. Die restliche Schokolade in Stücke brechen. Mit restlichem Absinth in eine Schüssel geben. Über einem warmen Wasser­bad schmelzen lassen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Rahm mit der Hälfte des Puderzuckers steif schlagen. Ei, Eigelb und restlichen Puderzucker mit einem Handrührgerät ca. 5 Minuten zu einer hellen, luftigen Masse rühren. Geschmolzene Schokolade darunterrühren. 2/3 des Rahms darunterheben. Die Hälfte der Schokoladencreme in die vorbereitete Form geben. Je die Hälfte des verbleibenden Rahms, der Mandeln und der Schokolade darüberstreuen. Mit restlicher Schokoladencreme bedecken. Restlichen Rahm löffelweise daraufgeben. Restliche Mandeln und restliche Schokolade darüberstreuen. Glace ca. 6 Stunden gefrieren lassen.

    fast fertig
Rezept: Margaretha Junker

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration