Bananenglace mit Whisky

Bananenglace mit Whisky

6 Std. 30 Min.

Dessert mit Schwips: Die Glace aus Bananen, Baumnüssen, Mascarpone und Vollrahm ist mit Whisky parfümiert und darum nicht ganz jugendfrei.

  • Glutenfrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Dessert Ergibt ca. 8 dl

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 40 gBaumnüsse
  • 120 gZucker
  • 400 gvollreife Bananen, geschält gewogen
  • 2 TLZitronensaft
  • 4 clWhisky
  • 200 gMascarpone
  • 2Eiweiss
  • 1,5 dlVollrahm
Kilokalorien
340 kcal
1.400 kj
Eiweiss
4 g
5 %
Fett
22 g
62,3 %
Kohlenhydrate
26 g
32,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
tiefkühlen:
mind. 6 Stunden
Gesamt:
6 Std. 30 Min.
  1. Weiter gehts

    Baumnüsse grob hacken. In einer Bratpfanne ohne Fett anrösten. 1 EL Zucker darüberstreuen und caramelisieren lassen. Nüsse auf ein Backpapier geben und auskühlen lassen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Bananen in Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. 2/3 des Zuckers dazugeben. Bananen pürieren. Mit Whisky parfümieren. Mit Mascarpone cremig rühren.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Eiweisse steif schlagen. Restlichen Zucker einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Rahm steif schlagen. Rahm und Eiweiss portionenweise unter die Bananenmasse heben. Nüsse daruntermischen. Masse in gut verschliessbare Tiefkühldosen füllen. Mindestens 6 Stunden tiefkühlen.

    fast fertig
  4. Weiter gehts

    Glace zum Beispiel mit belgischen Waffeln servieren. Glacekugel auf Waffel legen. Mit Honig beträufeln, mit gehackten Nüssen bestreuen.

    fast fertig
Rezept: Margaretha Junker

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration