Spinattriangoli mit Safransauce

Spinattriangoli mit Safransauce

55 Min.

Edle Pastaspezialität. Die Teigwaren mit Spinat-Ricotta-Füllung werden selbst gemacht und an einer feinen Safran-Weisswein-Rahm-Sauce serviert.

  • Vegetarisch

Zutaten

Vorspeise

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 150 gtiefgekühlter Blattspinat, vor Gebrauch aufgetaut
  • ½ ELOlivenöl
  • ½Knoblauchzehe
  • 50 gRicotta
  • Salz
  • Pfeffer
  • 10 gButter
  • Sauce

  • 0,5 PriseSafranfäden
  • 1 ELWasser
  • 0,5 dlGemüsebouillon
  • 0,5 dltrockener Weisswein
  • 1 dlVollrahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • Pastateig

  • 2 PrisenSafranfäden
  • 1½ ELWasser
  • 75 gChnöpflimehl
  • ½Ei
  • ½ ELOlivenöl
  • ¼ TLSalz
  • 300 gtiefgekühlter Blattspinat, vor Gebrauch aufgetaut
  • 1 ELOlivenöl
  • 1Knoblauchzehe
  • 100 gRicotta
  • Salz
  • Pfeffer
  • 20 gButter
  • Sauce

  • 1 PriseSafranfäden
  • 2 ELWasser
  • 1 dlGemüsebouillon
  • 1 dltrockener Weisswein
  • 2 dlVollrahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • Pastateig

  • 4 PrisenSafranfäden
  • 3 ELWasser
  • 150 gChnöpflimehl
  • 1Ei
  • 1 ELOlivenöl
  • ½ TLSalz
  • 450 gtiefgekühlter Blattspinat, vor Gebrauch aufgetaut
  • 1½ ELOlivenöl
  • Knoblauchzehen
  • 150 gRicotta
  • Salz
  • Pfeffer
  • 30 gButter
  • Sauce

  • 1,5 PrisenSafranfäden
  • 3 ELWasser
  • 1,5 dlGemüsebouillon
  • 1,5 dltrockener Weisswein
  • 3 dlVollrahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • Pastateig

  • 6 PrisenSafranfäden
  • 4½ ELWasser
  • 225 gChnöpflimehl
  • Eier
  • 1½ ELOlivenöl
  • ¾ TLSalz
  • 600 gtiefgekühlter Blattspinat, vor Gebrauch aufgetaut
  • 2 ELOlivenöl
  • 2Knoblauchzehen
  • 200 gRicotta
  • Salz
  • Pfeffer
  • 40 gButter
  • Sauce

  • 2 PrisenSafranfäden
  • 4 ELWasser
  • 2 dlGemüsebouillon
  • 2 dltrockener Weisswein
  • 4 dlVollrahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • Pastateig

  • 8 PrisenSafranfäden
  • 6 ELWasser
  • 300 gChnöpflimehl
  • 2Eier
  • 2 ELOlivenöl
  • 1 TLSalz
  • 750 gtiefgekühlter Blattspinat, vor Gebrauch aufgetaut
  • 2½ ELOlivenöl
  • Knoblauchzehen
  • 250 gRicotta
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 gButter
  • Sauce

  • 2,5 PrisenSafranfäden
  • 5 ELWasser
  • 2,5 dlGemüsebouillon
  • 2,5 dltrockener Weisswein
  • 5 dlVollrahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • Pastateig

  • 10 PrisenSafranfäden
  • 7½ ELWasser
  • 375 gChnöpflimehl
  • Eier
  • 2½ ELOlivenöl
  • 1¼ TLSalz
  • 900 gtiefgekühlter Blattspinat, vor Gebrauch aufgetaut
  • 3 ELOlivenöl
  • 3Knoblauchzehen
  • 300 gRicotta
  • Salz
  • Pfeffer
  • 60 gButter
  • Sauce

  • 3 PrisenSafranfäden
  • 6 ELWasser
  • 3 dlGemüsebouillon
  • 3 dltrockener Weisswein
  • 6 dlVollrahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • Pastateig

  • 12 PrisenSafranfäden
  • 9 ELWasser
  • 450 gChnöpflimehl
  • 3Eier
  • 3 ELOlivenöl
  • 1½ TLSalz
Kilokalorien
480 kcal
2.000 kj
Eiweiss
12 g
10,6 %
Fett
31 g
61,9 %
Kohlenhydrate
31 g
27,5 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 55 Minuten
  1. Weiter gehts

    Für den Pastateig Safran mit dem Wasser übergiessen. Ca. 30 Minuten ziehen lassen. Absieben, Safranwasser auffangen. Safran mit einigen Tropfen Flüssigkeit beiseitestellen. Chnöpflimehl mit Ei, Safranwasser, Öl und Salz zu einem glatten, elastischen Teig kneten. In Klarsichtfolie verpackt ca. 1 Stunde ruhen lassen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Blattspinat gut ausdrücken und im Öl dünsten. Knoblauch dazupressen, alles mit Ricotta zu einer geschmeidigen Masse rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pastateig zu ca. 1 mm dicken Teigbahnen auswallen. Beiseitegestellten Safran auf Haushaltspapier leicht abtrocknen und noch feucht auf die Hälfte der Teigbahnen verteilen. Mit den restlichen Teigbahnen belegen und erneut ca. 1 mm dick auswallen. Auf die Hälfte der Teigbahnen in 2 Reihen versetzt Blattspinatfüllung in Häufchen à ca. 20 g im Abstand von ca. 5 cm verteilen. Teig rundum mit Wasser fein bepinseln. Restliche Teigbahnen darauflegen, gut andrücken. Mit einem Teigrädchen Triangoli aus den Teigbahnen schneiden.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Für die Sauce Safran in einem Mörser leicht zerquetschen, mit dem Wasser übergiessen. Ca. 30 Minuten ziehen lassen. Absieben, Safranwasser auffangen. Bouillon und Wein in einer Bratpfanne bis auf knapp ¼ einkochen. Mit Safranwasser und Rahm zu einer sämigen Sauce kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Inzwischen die Triangoli in reichlich Salzwasser portionenweise knapp unter dem Siedepunkt ca. 5 Minuten ziehen lassen. Mit einer Lochkelle aus dem Wasser heben, abtropfen lassen. Mit Butterflöckchen auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit Safransauce servieren.

    fast fertig
Rezept: Annina Ciocco

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration