Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Osterei-Mailänderli

Osterei-Mailänderli

Sie sehen aus wie Spiegeleier, sind aber Guetzli: Mailänderli. Den Ei-Effekt machen weisse und gelbe Glasur. Nicht nur zu Ostern eine originelle Idee.

  • Vegetarisch
  • 1 Std. 37 Min.

Zutaten

Süsses Gebäck

Für

25
  • 25
  • 50

Stück

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 120 gButter, weich
  • 80 gZucker
  • 1 BeutelVanillezucker
  • 1 PriseSalz
  • 180 gWeissmehl
  • ca. 150 gPuderzucker
  • einige Tropfen Zitronensaft
  • einige Tropfen gelbe Lebensmittelfarbe
  • 240 gButter, weich
  • 160 gZucker
  • 2 BeutelVanillezucker
  • 2 PrisenSalz
  • 360 gWeissmehl
  • ca. 300 gPuderzucker
  • einige Tropfen Zitronensaft
  • einige Tropfen gelbe Lebensmittelfarbe
Kilokalorien
100 kcal
400 kj
Eiweiss
1 g
4 %
Fett
4 g
36 %
Kohlenhydrate
15 g
60 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 40 Minuten
kühl stellen:
ca. 45 Minuten
backen:
10-12 Minuten
Gesamt:
1 Std. 37 Min.
  1. Weiter gehts

    Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz 3–4 Minuten schaumig schlagen. Mehl beigeben und rasch zu einem Teig zusammenfügen. Mindestens 30 Minuten kühl stellen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Teig auf wenig Mehl ca. 5 mm dick auswallen. Guetzli mit einem spitzen Messerchen spiegeleiförmig ausschneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. 15 Minuten kühl stellen. Ofen auf 190 °C Unter-/Oberhitze vorheizen. Guetzli 10–12 Minuten in der Ofenmitte hell backen. Auskühlen lassen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Für die Glasur Puderzucker mit einigen Tropfen Zitronensaft zu einer dicken Paste rühren. Von der Masse ca. 1/3 in ein anderes Gefäss geben. Mit Lebensmittelfarbe eidottergelb einfärben. Gelbe Glasur z.B. in einen kleine Spritzbeutel ohne Tülle füllen. Guetzli mit weisser Glasur dick überziehen und trocknen lassen. Mit gelber Zuckerglasur einen grossen gelben Punkt (als «Eidotter») daraufspritzen. Gebäck gut trocken lassen. Bis zum Servieren kühl lagern.

    fast fertig
Rezept: Margaretha Junker
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/osterei-mailaenderli
Habe ich gekocht Gekocht

Nährwerte pro Portion

Tipps

Guetzli am besten ganz frei ausschneiden, dann gibt es tollere Ei-ähnliche Formen. Wer gleichmässige Guetzli möchte, zeichnet Spiegeleiformen auf ein Papier und verwendet diese als Schablone. Die gelbe Glasur kann etwas in die weisse Glasur einziehen. Daher das glasierte Gebäck innerhalb eines Tages essen. Gebackene, nicht glasierte Guetzli bleiben in einer Dose 1–2 Wochen haltbar.

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren