Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Grillierte Makrele mit Tomaten-Kräuter-Salat

Grillierte Makrele mit Tomaten-Kräuter-Salat

Makrelen werden mit einem Tomaten-Kräuter-Salat ein leichtes Sommergericht. Die ganzen, küchenfertigen Meerfische werden ganz einfach grilliert.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • 37 Min.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 1
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • ½Limette
  • 1Makrele à 300 bis 400 g
  • 0,25 dlOlivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • ¼ BundKoriander
  • 1 ZweigPfefferminze
  • 75 gTomaten, z. B. rot, gelb und grün
  • ¼ BundFrühlingszwiebeln
  • ½Knoblauchzehe
  • 1Limette
  • 2Makrelen à 300 bis 400 g
  • 0,5 dlOlivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ BundKoriander
  • ¼ BundPfefferminze
  • 150 gTomaten, z. B. rot, gelb und grün
  • ½ BundFrühlingszwiebeln
  • 1Knoblauchzehe
  • 2Limetten
  • 4Makrelen à 300 bis 400 g
  • 1 dlOlivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 BundKoriander
  • ½ BundPfefferminze
  • 300 gTomaten, z. B. rot, gelb und grün
  • 1 BundFrühlingszwiebeln
  • 2Knoblauchzehen
  • 3Limetten
  • 6Makrelen à 300 bis 400 g
  • 1,5 dlOlivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1½ BundKoriander
  • ¾ BundPfefferminze
  • 450 gTomaten, z. B. rot, gelb und grün
  • 1½ BundFrühlingszwiebeln
  • 3Knoblauchzehen
  • 4Limetten
  • 8Makrelen à 300 bis 400 g
  • 2 dlOlivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 BundKoriander
  • 1 BundPfefferminze
  • 600 gTomaten, z. B. rot, gelb und grün
  • 2 BundFrühlingszwiebeln
  • 4Knoblauchzehen
  • 5Limetten
  • 10Makrelen à 300 bis 400 g
  • 2,5 dlOlivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2½ BundKoriander
  • 1¼ BundPfefferminze
  • 750 gTomaten, z. B. rot, gelb und grün
  • 2½ BundFrühlingszwiebeln
  • 5Knoblauchzehen
  • 6Limetten
  • 12Makrelen à 300 bis 400 g
  • 3 dlOlivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 BundKoriander
  • 1½ BundPfefferminze
  • 900 gTomaten, z. B. rot, gelb und grün
  • 3 BundFrühlingszwiebeln
  • 6Knoblauchzehen
Kilokalorien
610 kcal
2.550 kj
Eiweiss
39 g
25,7 %
Fett
47 g
69,7 %
Kohlenhydrate
7 g
4,6 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 25 Minuten
grillieren:
ca. 12 Minuten
Gesamt:
37 Min.
  1. Die Hälfte der Limetten auspressen. Restliche Limette in Scheiben schneiden. Makrelen waschen und trocken tupfen. Mit etwas Öl bepinseln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Koriander und Minze hacken. Tomaten in ca. 1 cm grosse Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln in feine Scheiben schneiden. Knoblauch hacken. Limettensaft, ­Kräuter, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Tomaten und restliches Öl mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    fast fertig
  2. Damit die Makrelen nicht kleben, Grillstäbe gut putzen. Grill auf 220 °C vorheizen. Makrelen bei mittlerer Hitze ca. 12 Minuten beidseitig grillieren. Makrelen mit Tomaten-Kräuter-Salat anrichten. Mit Limettenscheiben servieren. Dazu passt Brot.

    fast fertig
Rezept: Daniel Tinembart
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/grillierte-makrele-mit-tomaten-kraeuter-salat
Habe ich gekocht Gekocht

Nährwerte pro Portion

Tipp

Grosse Hitze (ab 220–280 °C) eignet sich zum Anbraten bzw. direkten Grillieren; das Gargut wird direkt über der Glut auf dem Rost platziert. Bei mittlerer Hitze (180–220 °C) grilliert oder brät man indirekt; das Gargut liegt nicht direkt über der Glut, und der Grill wird zugedeckt.

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren