Dorade im Pergament

Dorade im Pergament

35 Min.

Ein bisschen Mittelmeer auf dem Teller: Doraden in Backpapier und mit Cherrytomaten, Zitrone und Oliven im Ofen garen.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 1
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1küchenfertige Dorade à ca. 400 g
  • ¼Zitrone
  • 3Cherrytomaten
  • 20 gschwarze Oliven
  • 1 ELOlivenöl
  • 2küchenfertige Doraden à ca. 400 g
  • ½Zitrone
  • 6Cherrytomaten
  • 40 gschwarze Oliven
  • 2 ELOlivenöl
  • 4küchenfertige Doraden à ca. 400 g
  • 1Zitrone
  • 12Cherrytomaten
  • 80 gschwarze Oliven
  • 4 ELOlivenöl
  • 6küchenfertige Doraden à ca. 400 g
  • Zitronen
  • 18Cherrytomaten
  • 120 gschwarze Oliven
  • 6 ELOlivenöl
  • 8küchenfertige Doraden à ca. 400 g
  • 2Zitronen
  • 24Cherrytomaten
  • 160 gschwarze Oliven
  • 8 ELOlivenöl

Utensilien

  • Alu-Grillschalen
Kilokalorien
450 kcal
1.850 kj
Eiweiss
43 g
39,5 %
Fett
27 g
55,9 %
Kohlenhydrate
5 g
4,6 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 15 Minuten
grillieren:
ca. 15-20 Minuten
Gesamt:
35 Min.
  1. Doraden kalt abspülen und trocken tupfen. Je auf einen grossen Bogen Backpapier legen. Zitrone in feine Scheiben schneiden. Cherrytomaten halbieren. Beides mit Oliven mischen. Um die Fische verteilen. Mit Olivenöl beträufeln. Doraden in das Backpapier einpacken. Die Ränder so falten, dass beim Garen kein Saft auslaufen kann. Auf Grillschalen legen. Grill auf 220 °C vorheizen. Doraden bei mittlerer Hitze zugedeckt ca. 15–20 Minuten garen.

Rezept: Margaretha Junker

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration