Dorade mit Rosmarin

Dorade mit Rosmarin

40 Min.

Für Fischfreunde: Die mediterran gewürzten Doraden vom Grill mit Tomaten, Rosmarin, Knoblauch und Zitronen schmecken nach Sommer, Sonne und Italien.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 2Doraden à ca. 400 g
  • ½Zitrone
  • 1Knoblauchzehe
  • ½Chilischote
  • 3 ELOlivenöl
  • 4 ZweigeRosmarin
  • Fleur de sel
  • 2Fleischtomaten
  • 4Doraden à ca. 400 g
  • 1Zitrone
  • 2Knoblauchzehen
  • 1Chilischote
  • 6 ELOlivenöl
  • 8 ZweigeRosmarin
  • Fleur de sel
  • 4Fleischtomaten
Kilokalorien
490 kcal
2.000 kj
Eiweiss
44 g
37,5 %
Fett
29 g
55,7 %
Kohlenhydrate
8 g
6,8 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
grillieren:
15-20 Minuten
Gesamt:
40 Min.
  1. Doraden kalt abspülen und trocken tupfen. Zitrone in Scheiben schneiden. In die Bauchhöhlen legen. Knoblauch pressen. Chili nach Belieben entkernen und hacken. Mit Knoblauch und Öl mischen.

    fast fertig
  2. Alu-Grillschalen mit Rosmarinzweigen auslegen. Doraden salzen, mit Gewürzöl rundum bestreichen und auf den Rosmarin legen. Tomaten über Kreuz einschneiden, mit Salz würzen und mit Gewürzöl beträufeln. In die Aluschalen setzen. Fisch und Gemüse bei mittlerer Hitze zugedeckt 15 –20 Minuten grillieren, Fische einmal wenden.

    fast fertig
Rezept: Margaretha Junker

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration