Crevettenspiess mit Zitrone

Crevettenspiess mit Zitrone

35 Min.

Als leichte Alternative zu Wurst & Co. bieten sich Crevettenspiesschen vom Grill an, mariniert mit Zitrone, Knoblauch und frischem Koriander.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1Zitrone
  • 3Knoblauchzehen
  • ½ BundKoriander
  • 4 ELErdnussöl
  • 24Crevetten, ca. 480 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2Zitronen
  • 6Knoblauchzehen
  • 1 BundKoriander
  • 8 ELErdnussöl
  • 48Crevetten, ca. 960 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3Zitronen
  • 9Knoblauchzehen
  • 1½ BundKoriander
  • 1,2 dlErdnussöl
  • 72Crevetten, ca. 1.44 kg
  • Salz
  • Pfeffer
Kilokalorien
170 kcal
700 kj
Eiweiss
14 g
35,4 %
Fett
10 g
57 %
Kohlenhydrate
3 g
7,6 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 25 Minuten
marinieren:
mind. 10 Minuten
Gesamt:
35 Min.
  1. Für die Marinade Zitronenschale fein abreiben. Zitrone auspressen. Knoblauch dazupressen. Koriander fein hacken und mit dem Öl dazumischen. Crevetten bis zum Schwanz schälen. Auf Spiesse stecken und mit der Marinade bestreichen. Mindestens 10 Minuten marinieren. Crevettenspiesse mit Salz und Pfeffer würzen. Bei mittlerer Hitze rundum ca. 4 Minuten grillieren. Sofort servieren. Dazu passt Brot.

Rezept: Annina Ciocco

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration