Gerstensuppe

Gerstensuppe

1 Std. 10 Min.

Klassiker der Schweizer Küche, neu interpretiert: Aus der Bündner wird Weisswein-Gerstensuppe mit Wirz und Kochspeck, verfeinert mit Rahm.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • ½Zwiebel
  • ½ ELButter
  • 100 gRollgerste
  • 1 dlWeisswein
  • 0,6 lGemüsebouillon
  • 100 gKochspeck
  • 150 gWirz
  • 0,5 dlRahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1Zwiebel
  • 1 ELButter
  • 200 gRollgerste
  • 2 dlWeisswein
  • 1,2 lGemüsebouillon
  • 200 gKochspeck
  • 300 gWirz
  • 1 dlRahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zwiebeln
  • 1½ ELButter
  • 300 gRollgerste
  • 3 dlWeisswein
  • 1,8 lGemüsebouillon
  • 300 gKochspeck
  • 450 gWirz
  • 1,5 dlRahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2Zwiebeln
  • 2 ELButter
  • 400 gRollgerste
  • 4 dlWeisswein
  • 2,4 lGemüsebouillon
  • 400 gKochspeck
  • 600 gWirz
  • 2 dlRahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zwiebeln
  • 2½ ELButter
  • 500 gRollgerste
  • 5 dlWeisswein
  • 3 lGemüsebouillon
  • 500 gKochspeck
  • 750 gWirz
  • 2,5 dlRahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3Zwiebeln
  • 3 ELButter
  • 600 gRollgerste
  • 6 dlWeisswein
  • 3,6 lGemüsebouillon
  • 600 gKochspeck
  • 900 gWirz
  • 3 dlRahm
  • Salz
  • Pfeffer
Kilokalorien
520 kcal
2.200 kj
Eiweiss
17 g
14,1 %
Fett
26 g
48,5 %
Kohlenhydrate
45 g
37,3 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
köcheln lassen:
ca. 50 Minuten
Gesamt:
1 Std. 10 Min.
  1. Zwiebel sehr fein hacken. In Butter goldgelb dünsten. Gerste kurz mitdünsten. Mit Wein und Bouillon ablöschen. Speck dazugeben. Suppe ca. 50 Minuten kochen, bis die Gerste gar ist.

    fast fertig
  2. Wirz in mundgerechte Stücke schneiden. Nach 40 Minuten der Garzeit zur Suppe geben und 10 Minuten mitkochen. Speck herausheben und in Würfelchen schneiden. Suppe mit Rahm verfeinern. Speckwürfelchen beigeben, Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    fast fertig
Rezept: Margaretha Junker

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration