Buntes Curry mit Tofu

Buntes Curry mit Tofu

25 Min.

Viel Eiweiss liefert das würzige Curry mit Tofu und Gemüse – Kürbis, Broccoli, Peperoni, Rotkohl – als bekömmliches veganes Hauptgericht. Dazu gibts Reis.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Vegan

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 300 gTofu
  • 70 gVegane Würzpaste z.B. Tom-Yum-Paste
  • 40 gLangkornreis
  • 150 gKürbis, gerüstet gewogen, z. B. Butternuss oder Knirps
  • 150 gBroccoli
  • 1rote Peperoni
  • 200 gRotkohl
  • 2Frühlingszwiebeln
  • 2 ELHOLL-Rapsöl
  • 6 lWasser
  • ¼ BundAsiatische Kräuter, z. B. Thai-Basilikum und Koriander
  • 600 gTofu
  • 140 gVegane Würzpaste z.B. Tom-Yum-Paste
  • 80 gLangkornreis
  • 300 gKürbis, gerüstet gewogen, z. B. Butternuss oder Knirps
  • 300 gBroccoli
  • 2rote Peperoni
  • 400 gRotkohl
  • 4Frühlingszwiebeln
  • 4 ELHOLL-Rapsöl
  • 1,2 lWasser
  • ½ BundAsiatische Kräuter, z. B. Thai-Basilikum und Koriander
  • 900 gTofu
  • 210 gVegane Würzpaste z.B. Tom-Yum-Paste
  • 120 gLangkornreis
  • 450 gKürbis, gerüstet gewogen, z. B. Butternuss oder Knirps
  • 450 gBroccoli
  • 3rote Peperoni
  • 600 gRotkohl
  • 6Frühlingszwiebeln
  • 6 ELHOLL-Rapsöl
  • 1,8 lWasser
  • ¾ BundAsiatische Kräuter, z. B. Thai-Basilikum und Koriander
  • 1,2 kgTofu
  • 280 gVegane Würzpaste z.B. Tom-Yum-Paste
  • 160 gLangkornreis
  • 600 gKürbis, gerüstet gewogen, z. B. Butternuss oder Knirps
  • 600 gBroccoli
  • 4rote Peperoni
  • 800 gRotkohl
  • 8Frühlingszwiebeln
  • 8 ELHOLL-Rapsöl
  • 2,4 lWasser
  • 1 BundAsiatische Kräuter, z. B. Thai-Basilikum und Koriander
  • 1,5 kgTofu
  • 350 gVegane Würzpaste z.B. Tom-Yum-Paste
  • 200 gLangkornreis
  • 750 gKürbis, gerüstet gewogen, z. B. Butternuss oder Knirps
  • 750 gBroccoli
  • 5rote Peperoni
  • 1 kgRotkohl
  • 10Frühlingszwiebeln
  • 10 ELHOLL-Rapsöl
  • 3 lWasser
  • 1¼ BundAsiatische Kräuter, z. B. Thai-Basilikum und Koriander
  • 1,8 kgTofu
  • 420 gVegane Würzpaste z.B. Tom-Yum-Paste
  • 240 gLangkornreis
  • 900 gKürbis, gerüstet gewogen, z. B. Butternuss oder Knirps
  • 900 gBroccoli
  • 6rote Peperoni
  • 1,2 kgRotkohl
  • 12Frühlingszwiebeln
  • 12 ELHOLL-Rapsöl
  • 3,6 lWasser
  • 1½ BundAsiatische Kräuter, z. B. Thai-Basilikum und Koriander
Kilokalorien
550 kcal
2.300 kj
Eiweiss
31 g
24,1 %
Fett
22 g
38,5 %
Kohlenhydrate
48 g
37,4 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 25 Minuten
  1. Tofu in Scheiben schneiden und mit wenig Currypaste bestreichen. Reis nach Packungsbeschrieb kochen und warm halten. Kürbis in feine Streifen schneiden. Broccoli in Röschen teilen. Peperoni halbieren, entkernen und in Streifen schneiden. Rotkohl fein hobeln. Zwiebeln in Ringe schneiden, den grünen Teil beiseitestellen.

    fast fertig
  2. Tofu in der Hälfte des Öls rundum anbraten. Gemüse und Zwiebeln im restlichen Öl andünsten. Currypaste kurz mitdünsten, mit Wasser ablöschen. Alles zugedeckt ca. 5 Minuten bissfest garen. Tofu hineinlegen. Zwiebelgrün fein schneiden. Curry in tiefe Schalen anrichten, Zwiebelgrün und restliche Kräuter darüberstreuen. Reis dazu servieren.

    fast fertig
Rezept: Andrea Pistorius

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Nach Belieben eine andere Currypaste verwenden, z. B. grüne oder rote. Einige Pasten sind sehr scharf, die Dosierung entsprechend anpassen. Pro Person ca. 65 g fixfertig gekochten Reis verwenden. Gericht nach Belieben mit Sojasauce oder Salz nachwürzen.

Gesundheitstipps findest du auf Migros-iMpuls.ch

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration