En Guete! Jetzt weitersagen
Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden
Blumenkohl-Curry-Krapfen

Blumenkohl-Curry-Krapfen

Blumenkohl-Curry-Krapfen erinnern an indische Samosa, gefüllte Teigtaschen. Zumal die Füllung Kürbiskerne und Sultaninen sowie als Würze Curry enthält.

Ergibt ca.
Stück

Mit dem können die Zutaten einzeln zur Einkaufsliste hinzugefügt werden.

Zutaten

Teig
250 g Ruchmehl
½ TL Salz
80 g Butter, kalt, oder Margarine
0,6 dl Wasser
Mehl zum Auswallen
Füllung
1 kleiner Blumenkohl à ca. 450 g
1 EL Rapsöl
2 EL Sultaninen
1 EL milder Curry
1 dl Gemüsebouillon
Salz
Pfeffer
1 Ei
2 EL Kürbiskerne
Nährwerte pro Stück
Kilokalorie
340 KCAL
1400 KJ
Fett
16 G
44,4 %
Eiweiss
10 G
12,3 %
Kohlenhydrate
35 G
43,2 %
Kilokalorie
Durch die Nahrung nimmt der Mensch Energie auf, die er rund um die Uhr verbrennt. Die Energie wird in Kilokalorien oder Kilojoule angegeben. Eine Kilokalorie entspricht rund 4.19 Kilojoule.
Fett
Fett verwöhnt den Gaumen, weil es Träger von Geschmacks- und Aromastoffen ist. Deshalb schmecken fetthaltige Nahrungsmittel intensiv. Der menschliche Körper braucht täglich ein wenig Fett, am besten ungesättigtes aus pflanzlichen Ölen und fettreichem Fisch.
Eiweiss
Eiweiss ist der Baustoff des Lebens. Aus ihm bestehen nicht nur Zellen, Blut und Gewebe, sondern auch Enzyme und Hormone. Gute Proteine sind etwa in Fisch, Eier und fettarmen Milchprodukten enthalten.
Kohlenhydrate
Kohlenhydrate sind wichtige Energielieferanten und der Treibstoff für Muskeln und Gehirn. Enthalten sind die Zuckermoleküle etwa in Gemüse, Früchten, Pasta, Kartoffeln und Brot.

Fotos: Claudia Linsi
Rezept: Daniel Tinembart
Styling: Monika Hansen

Zubereitung

Für den Teig Mehl und Salz in eine Schüssel geben und mischen. Butter in Flocken dazuschneiden. Butter und Mehl zwischen kalten Händen krümelig reiben. In der Mitte eine Mulde formen. Wasser in die Mulde giessen. Alles rasch zu einem geschmeidigen Teig zusammenfügen. Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie einwickeln und im Kühlschrank ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Für die Füllung Blumenkohl in kleine Röschen teilen und waschen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Blumenkohl, Sultaninen und Curry dazugeben. Ca. 2 Minuten dünsten. Bouillon dazugiessen und halb zugedeckt weich kochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen, auskühlen lassen.

Teig auf wenig Mehl 3 mm dünn auswallen. Rondellen à 13 cm Ø ausstechen. Rondellen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Füllung auf die Rondellen verteilen. Teigränder mit Wasser bepinseln und die Rondellen zusammenfalten. Mit einer Gabel Ränder andrücken. Ei verquirlen und Krapfen damit bepinseln. Kürbiskerne grob hacken und über die Krapfen streuen. Blech in die Ofenmitte einschieben. Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze einstellen und Krapfen ca. 30 Minuten backen. Blech mit Ofenhandschuhen aus dem Ofen nehmen und Krapfen etwas abkühlen lassen.

Zubereitungszeit

Zubereitung ca. 30 Min.

+  ca. 30 Min. ruhen lassen

+  ca. 30 Min. backen

Zutat wurde der Einkaufsliste hinzugefügt.
Tipp
Schneller geht's mit ca. 400 g Kuchenteig.
Ihre Meinung zum Rezept


Das Kommentieren, Bewerten sowie Speichern von Rezepten ist im Moment aufgrund eines Wartungsfensters nicht möglich.

En Guete! Jetzt weitersagen
Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden

Mehr Rezepte nach Ihrem Gusto

Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
20 Min.
Einsteiger
Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
20 Min.
Einsteiger
Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
30 Min.
Einsteiger
Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
30 Min.
Einsteiger
Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
Bitte versuchen Sie es später nochmals
Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.