En Guete! Jetzt weitersagen
Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden
Apfelstrudel

Apfelstrudel

Heiss oder warm serviert, mit Vanillesauce oder Schlagrahm, zählt Apfelstrudel zu den grossen Dessert-Hits. Rum-Weinbeeren ergänzen die Apfelfüllung.

Für  1  Strudel   à   6  Stück

Mit dem können die Zutaten einzeln zur Einkaufsliste hinzugefügt werden.

Zutaten

2 EL Rum
3 EL Weinbeeren
400 g süss-säuerliche Äpfel, z. B. Jazz oder Cox Orange
2 EL Zitronensaft
40 g Baumnüsse
30 g Löffelbiskuits
50 g Butter
70 g Zucker
1 TL Zimt
Puderzucker zum Bestäuben
Teig
20 g Butter
125 g Mehl
1 Prise Salz
½ Ei
½ Eigelb
ca. 0,25 dl Wasser, lauwarm
Mehl zum Auswallen und Ausziehen
Nährwerte pro Strudel
Kilokalorie
2250 KCAL
9450 KJ
Fett
96 G
40,2 %
Eiweiss
33 G
6,1 %
Kohlenhydrate
288 G
53,6 %
Kilokalorie
Durch die Nahrung nimmt der Mensch Energie auf, die er rund um die Uhr verbrennt. Die Energie wird in Kilokalorien oder Kilojoule angegeben. Eine Kilokalorie entspricht rund 4.19 Kilojoule.
Fett
Fett verwöhnt den Gaumen, weil es Träger von Geschmacks- und Aromastoffen ist. Deshalb schmecken fetthaltige Nahrungsmittel intensiv. Der menschliche Körper braucht täglich ein wenig Fett, am besten ungesättigtes aus pflanzlichen Ölen und fettreichem Fisch.
Eiweiss
Eiweiss ist der Baustoff des Lebens. Aus ihm bestehen nicht nur Zellen, Blut und Gewebe, sondern auch Enzyme und Hormone. Gute Proteine sind etwa in Fisch, Eier und fettarmen Milchprodukten enthalten.
Kohlenhydrate
Kohlenhydrate sind wichtige Energielieferanten und der Treibstoff für Muskeln und Gehirn. Enthalten sind die Zuckermoleküle etwa in Gemüse, Früchten, Pasta, Kartoffeln und Brot.

Styling: Doris Moser
Fotos: Martin Graf
Rezept: Lina Projer

Zubereitung

Für den Teig Butter schmelzen. Pfanne vom Herd ziehen. Butter etwas abkühlen lassen. Mehl und Salz mischen. In der Mitte eine Mulde formen. Ei, Eigelb, Wasser und die Hälfte der flüssigen Butter in die Mulde geben. Ca. 10 Minuten zu einem elastischen, geschmeidigen Teig kneten. Bei Bedarf wenig Wasser zugeben. Zu einer Kugel formen und in eine Schüssel geben. Teig mit restlicher Butter bestreichen. Schüssel mit Klarsichtfolie zudecken. Mindestens 1 Stunde ruhen lassen.

Rum erwärmen, Weinbeeren darin ca. 30 Minuten einweichen. Äpfel vierteln, Kerngehäuse entfernen. Äpfel in ca. 2 mm dünne Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft mischen. Nüsse hacken. Biskuits im Cutter mahlen. Butter schmelzen, Pfanne vom Herd ziehen. Backofen auf 220 °C vorheizen. Äpfel, Weinbeeren samt Rum, Nüssen, Zucker und Zimt mischen.

Ein sauberes, grosses Küchentuch (idealerweise kariert) mit Mehl bestäuben. Teig auf wenig Mehl möglichst dünn auswallen. Auf das Tuch legen. Mit bemehlten Händen unter den Teig fassen. Diesen rundum mit den Handrücken von innen nach aussen dünn ausziehen. Der Teig ist genug dünn, wenn man durch ihn hindurch das Muster des Küchentuchs sieht. Nach Belieben dickere Ränder abschneiden. Mit Biskuitbröseln bestreuen.

Füllung auf die vordere Teighälfte verteilen, dabei an den Seiten 2 cm Rand frei lassen. Teigränder mit Butter bestreichen. Seitliche Ränder einschlagen.

Strudel durch Anheben des Tuchs von der belegten Seite her vorsichtig einrollen. Vom Küchentuch auf ein mit Backpapier belegtes Blech rollen.

Mit Butter bepinseln. Ca. 20 Minuten knusprig backen. Nach der Hälfte der Backzeit mit restlicher Butter bepinseln. Noch heiss mit Puderzucker bestreuen und servieren. Dazu passt Vanillesauce oder Schlagrahm.

Zubereitungszeit

Zubereitung ca. 45 Min.

+  ca. 30 Min. einweichen

+  ca. 20 Min. backen

+  mind. 1 Std. ruhen lassen

Zutat wurde der Einkaufsliste hinzugefügt.
Tipp
Alkoholfreie Variante: Weinbeeren in Apfelsaft einweichen
Ihre Meinung zum Rezept


Das Kommentieren, Bewerten sowie Speichern von Rezepten ist im Moment aufgrund eines Wartungsfensters nicht möglich.

En Guete! Jetzt weitersagen
Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden

Mehr Rezepte nach Ihrem Gusto

Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
25 Min.
Geübt
Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
30 Min.
Geübt
Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
40 Min.
Geübt
Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
50 Min.
Geübt
Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
Bitte versuchen Sie es später nochmals
Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.