En Guete! Jetzt weitersagen
Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden
Gefällt Ihnen dieses Rezept?
Jetzt bewerten
    (3,1)
    Würzige Chlausbrötli
    • 50 Min.
    • Geübt

    Würzige Chlausbrötli

    Verwandt mit dem Grittibänz ist dieser würzige Chlaus auf jeden Fall. Dem Hefeteig werden aber noch Emmentaler, Schinken und Provence-Kräuter untergemischt.

    Für  8  Personen

    Mit dem können die Zutaten einzeln zur Einkaufsliste hinzugefügt werden.

    Zutaten

    80 g Emmentaler Höhlengold
    20 g Hefe
    ca. 3 dl lauwarmes Wasser
    500 g Zopfmehl
    ca. 1 TL Salz (ca. 12 g)
    1 EL getrocknete Provence-Kräuter
    50 g Schinkenwürfelchen
    1 Ei
    Haselnüsse, Mohnsamen und Fleur de Sel für die Garnitur
    Nährwerte pro Person
    Kilokalorie
    300 KCAL
    1250 KJ
    Fett
    7 G
    21 %
    Eiweiss
    13 G
    17,3 %
    Kohlenhydrate
    45 G
    60 %
    Kilokalorie
    Durch die Nahrung nimmt der Mensch Energie auf, die er rund um die Uhr verbrennt. Die Energie wird in Kilokalorien oder Kilojoule angegeben. Eine Kilokalorie entspricht rund 4.19 Kilojoule.
    Fett
    Fett verwöhnt den Gaumen, weil es Träger von Geschmacks- und Aromastoffen ist. Deshalb schmecken fetthaltige Nahrungsmittel intensiv. Der menschliche Körper braucht täglich ein wenig Fett, am besten ungesättigtes aus pflanzlichen Ölen und fettreichem Fisch.
    Eiweiss
    Eiweiss ist der Baustoff des Lebens. Aus ihm bestehen nicht nur Zellen, Blut und Gewebe, sondern auch Enzyme und Hormone. Gute Proteine sind etwa in Fisch, Eier und fettarmen Milchprodukten enthalten.
    Kohlenhydrate
    Kohlenhydrate sind wichtige Energielieferanten und der Treibstoff für Muskeln und Gehirn. Enthalten sind die Zuckermoleküle etwa in Gemüse, Früchten, Pasta, Kartoffeln und Brot.

    Rezept: Margaretha Junker
    Fotos: Martina Meier
    Styling: Monika Hansen

    Zubereitung

    Käse an der Röstiraffel reiben, dann fein hacken. Hefe im Wasser auflösen. Mehl mit Salz und Kräutern mischen. Käse, Fleisch und Hefe-Wasser beigeben. Alles zu einem weichen, geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt 1 Stunde auf das Doppelte aufgehen lassen.

    Backofen auf 200 °C vorheizen. Teig auf wenig Mehl ca. 1 cm dick auswallen. Daraus acht ca. 7 cm grosse Rondellen ausstechen. Teigresten zusammenfügen und zu einer rund 1 cm dicken Rondelle auswallen. Daraus acht Dreiecke zuschneiden. Je ein Dreieck mit einer Rondelle zu einem Chlausgesicht mit Mütze zusammenfügen. Mütze gut andrücken. Ei verquirlen.

    Zum Garnieren Chlausgesichter mit Ei bepinseln. Mütze mit Mohn und Salz bestreuen, Haselnüsse als Augen in den Teig drücken, Mund mit Schere einschneiden, Bart mit Gabel eindrücken. Chläuse auf einem mit Backpapier belegten Blech zu einem grossen Kreis anordnen. In der Ofenmitte ca. 30 Minuten backen. Auf Kuchengitter auskühlen lassen.

    Zubereitungszeit

    Zubereitung ca. 50 Min.

    +  ca. 60 Min. aufgehen lassen

    +  ca. 30 Min. backen

    Zutat wurde der Einkaufsliste hinzugefügt.
    Ihre Meinung zum Rezept
    Geben Sie Ihren Senf dazu
    Hinzufügen

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    Kommentare (0)
    Bewertungen

    Dieses Rezept gefällt Ihnen? Wir freuen uns über Ihre Bewertung

      (3,1)

      Das Rezept wurde bereits von 16 Person(en) bewertet.

      En Guete! Jetzt weitersagen
      Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden

      Mehr Rezepte nach Ihrem Gusto

      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      2 Std.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      25 Min.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      30 Min.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      30 Min.
      Geübt
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      Bitte versuchen Sie es später nochmals
      Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.