Vitello mit Granatapfelmayonnaise

Vitello mit Granatapfelmayonnaise

4 Std. 30 Min.

Es muss nicht immer Vitello tonnato sein: Mit einer leichten Joghurt-Mayonnaise und Granatapfelkernen schmeckt kalter Kalbsbraten genauso gut.

Zutaten

VorspeiseFür 12 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 20 gfrischer Ingwer
  • ½Zitrone
  • 1 lWeisswein
  • 1,5 lWasser
  • 1 ELSalz
  • 2Lorbeerblätter
  • 1 ELKardamomkapseln
  • 1 kgKalbschnitzelfleisch am Stück
  • 1Ei
  • 1,5 dlDistel- oder Sonnenblumenöl
  • 1 TLmilder Senf
  • 1Peperoncino
  • 3 ELJoghurt nature
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1Granatapfel
Kilokalorien
290 kcal
1.200 kj
Eiweiss
19 g
32,5 %
Fett
14 g
53,8 %
Kohlenhydrate
8 g
13,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
ziehen lassen:
ca. 60 Minuten
abkühlen lassen
Gesamt:
4 Std. 30 Min.
  1. Für den Sud Ingwer in Scheiben schneiden. Zitronenschale abreiben. Wein, Wasser, Salz, Lorbeerblätter, Ingwer, Zitronenschale und Kardamomkapseln in einen hohen Topf geben und aufkochen. Fleisch dazugeben und knapp unter dem Siedepunkt ca. 60 Minuten ziehen lassen, bis das Fleisch eine Kerntemperatur von 70 °C erreicht hat. Pfanne vom Herd ziehen. Fleisch im Sud auskühlen lassen.

    fast fertig
  2. Für die Sauce Zitrone auspressen. Ei, Öl, Senf und Zitronensaft in einen Messbecher geben. Mit einem Stabmixer zu einer Mayonnaise pürieren. Peperoncino längs halbieren, entkernen und hacken. Peperoncino und Joghurt zur Mayonnaise geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Granatapfel halbieren, Kerne mit einem Teelöffel auslösen. Fleisch dünn aufschneiden. Mit Sauce beträufeln, mit Granatapfelkernen bestreuen und servieren.

    fast fertig
Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration