Vegane belgische Waffeln

Vegane belgische Waffeln

30 Min.

Auf feine belgische Waffeln muss nicht verzichten, wer sich vegan ernährt. Die Version ohne tierische Zutaten schmeckt – serviert mit Himbeeren – wunderbar.

  • Laktosefrei
  • Vegan

Zutaten

Dessert Für 6 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

Ergibt 6 Stück

  • 2 ELgeschrotete Leinsamen
  • 4 ELWasser
  • 200 gMehl
  • 70 gZucker
  • 1 TLBackpulver
  • 2 ELÖl
  • 180 gLupinen-Choco-Aufstrich
  • 1 dlMandeldrink
  • 50 gSoja Mousse nature
  • Öl zum Bepinseln
  • Puderzucker
  • 100 gHimbeeren
Kilokalorien
370 kcal
1.550 kj
Eiweiss
6 g
6,6 %
Fett
18 g
44,8 %
Kohlenhydrate
44 g
48,6 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
quellen lassen:
ca. 10 Minuten
Gesamt:
30 Min.
  1. Leinsamen und Wasser vermengen und ca. 10 Minuten quellen lassen. Mehl, Zucker, Backpulver und Öl zu den Leinsamen geben und gut mischen. Die Hälfte der Leinsamen-Masse in eine andere Schüssel geben. 50 g Lupinen-Choco-Aufstrich und 0,5 dl Mandeldrink mit einer Teigmasse mischen. Zweite Teighälfte mit Soja Mousse und restlichem Mandeldrink verrühren.

    fast fertig
  2. Restlichen Lupinen-Choco-Aufstrich in einer Pfanne erwärmen. Waffeleisen aufheizen. Mit Öl bepinseln. Pro Teig 3 Waffeln goldbraun ausbacken. Waffeln mit Puderzucker bestäuben, mit Beeren bestreuen und mit Lupinen-Choco-Sauce servieren.

    fast fertig
Rezept: Philipp Wagner

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration