Spaghetti mit Auberginen und Kichererbsen

Spaghetti mit Auberginen und Kichererbsen

1 Std.

Neue Spaghettikreation: Den italienischen Klassiker gibt es auch mit einer Sauce aus Aubergine, Kichererbsen, gerösteten Pinienkernen und Petersilie.

  • Laktosefrei
  • Vegetarisch

Zutaten

HauptgerichtFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 2Auberginen à ca. 250 g
  • 8 ELOlivenöl
  • ½Zitrone
  • 2Knoblauchzehen
  • 130 gKichererbsen aus der Dose, abgetropft
  • 4 TLPinienkerne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 gSpaghetti
  • 1 BundPetersilie
Kilokalorien
630 kcal
2.650 kj
Eiweiss
20 g
13,2 %
Fett
23 g
34,1 %
Kohlenhydrate
80 g
52,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
backen:
ca. 40 Minuten
Gesamt:
1 Std.
  1. Backofen auf 200 °C vorheizen. Ganze Auberginen in der Ofenmitte ca. 40 Minuten backen. Abkühlen lassen und Auberginenhaut von der Aubergine ziehen. Auberginenfleisch fein hacken und mit dem Öl mischen. Zitronenschale fein dazureiben. Zitrone auspressen, Saft beigeben. Knoblauch dazupressen. Kichererbsen beigeben und die oberste Schicht mit einer Gabel zerquetschen.

    fast fertig
  2. Pinienkerne in einer Bratpfanne ohne Fett rösten, bis sie leicht Farbe annehmen. Spaghetti in reichlich Salzwasser al dente kochen. 1 dl Pastawasser abschöpfen und zur Auberginenmasse mischen. Petersilie fein hacken und beigeben. Auberginensauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spaghetti abgiessen und abtropfen lassen. Mit der Sauce und den Pinienkernen servieren.

    fast fertig
Rezept: Annina Ciocco

Nährwerte pro Portion

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration