En Guete! Jetzt weitersagen
Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden
Gefällt Ihnen dieses Rezept?
Jetzt bewerten
    (0)
    Quittengelée

    Quittengelée

    Nur Quitten, Zucker und Wasser braucht es, um einen würzigen Quittengelée herzustellen. Mit Butter auf Brot ein Genuss. Manche mögen das Gelée auch zu Käse.

    Ergibt
    Einmachgläser  à  2,5  dl

    Zutaten

    3 kg Quitten
    ca. 1,5 kg Zucker
    Nährwerte pro Portion
    Kilokalorie
    650 KCAL
    2750 KJ
    Fett
    0 G
    0 %
    Eiweiss
    0 G
    0 %
    Kohlenhydrate
    156 G
    96 %
    Kilokalorie
    Durch die Nahrung nimmt der Mensch Energie auf, die er rund um die Uhr verbrennt. Die Energie wird in Kilokalorien oder Kilojoule angegeben. Eine Kilokalorie entspricht rund 4.19 Kilojoule.
    Fett
    Fett verwöhnt den Gaumen, weil es Träger von Geschmacks- und Aromastoffen ist. Deshalb schmecken fetthaltige Nahrungsmittel intensiv. Der menschliche Körper braucht täglich ein wenig Fett, am besten ungesättigtes aus pflanzlichen Ölen und fettreichem Fisch.
    Eiweiss
    Eiweiss ist der Baustoff des Lebens. Aus ihm bestehen nicht nur Zellen, Blut und Gewebe, sondern auch Enzyme und Hormone. Gute Proteine sind etwa in Fisch, Eier und fettarmen Milchprodukten enthalten.
    Kohlenhydrate
    Kohlenhydrate sind wichtige Energielieferanten und der Treibstoff für Muskeln und Gehirn. Enthalten sind die Zuckermoleküle etwa in Gemüse, Früchten, Pasta, Kartoffeln und Brot.

    Rezept: Margaretha Junker
    Fotos: Andreas Thumm

    Zubereitung

    Quitten gründlich waschen, den Flaum abreiben. Quitten ungeschält in Würfel schneiden. Mit Wasser knapp bedeckt aufkochen. Quitten ca. 30 Minuten kochen lassen. Pfanne vom Herd ziehen. Früchte im Saft zugedeckt 12 Stunden ziehen lassen. Diesen Prozess noch zweimal wiederholen. Was bewirkt, dass der Quittensaft tiefrot und sehr aromatisch wird.

    Quitten samt Saft in ein Sieb abgiessen, den Saft auffangen und die Früchte etwas auspressen. Saft durch ein feinmaschiges Tuch absieben und abmessen. Pro 1 dl Saft 70 g Zucker dazugeben. Saft und Zucker aufkochen. Am Siedepunkt 10–15 Minuten kochen lassen. Die Gelierprobe machen: Wenig Gelee auf einen kalten Teller geben, nach kurzer Zeit muss das Gelee anziehen. Heisses Gelee sofort in heiss ausgespülte Gläser abfüllen und diese verschliessen. Gläser einige Minuten auf den Kopf stellen. Auskühlen lassen.

    Zubereitungszeit

    Zubereitung ca. 2 Std.

    + ziehen lassen 24 Std.

    Ihre Meinung zum Rezept (0)
    Geben Sie Ihren Senf dazu
    Hinzufügen
    Kommentare
    Bewertungen

    Diese Rezept gefällt Ihnen? Wir freuen uns über Ihre Bewertung

      (0)

      Das Rezept wurde bereits von 0 Person(en) bewertet.

      En Guete! Jetzt weitersagen
      Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden

      Mehr Rezepte nach Ihrem Gusto

      Jetzt Club-Mitglied werden und profitieren
      Jetzt Club-Mitglied werden und profitieren
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      Bitte versuchen Sie es später nochmals
      Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.