Quarkteig-Tierchen

Quarkteig-Tierchen

2 Std. 25 Min.

Aus einer Teigkugel lässt sich so allerhand formen. Wir haben uns für eine herzige Tierparade entschieden, bei der die Kleinen wunderbar mit anpacken können.

  • Vegetarisch

Zutaten

TeigErgibt 6 Stück

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 500 gWeissmehl
  • ½ TLSalz
  • 125 gZucker
  • 1 BeutelVanillezucker
  • 1 dllauwarme Milch
  • 1 PäckchenTrockenhefe à 7 g
  • 120 gMargarine
  • 1Ei
  • 130 gHalbfettquark
  • 1 TLZitronenschale
  • 1Ei zum Bestreichen
  • Für die Garnitur

  • Mandelstäbchen
  • Rosinen, aus dem Delikatessgeschäft
  • Hagelzucker
Kilokalorien
630 kcal
2.600 kj
Eiweiss
16 g
10,4 %
Fett
22 g
32 %
Kohlenhydrate
89 g
57,6 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
aufgehen lassen:
ca. 1 Stunden
backen:
ca. 25 Minuten
Gesamt:
2 Std. 25 Min.
  1. Weiter gehts

    Mehl, Salz, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel mischen, in der Mitte eine Mulde bilden. Milch und Hefe hineingeben. Kurz stehen lassen. Sobald sich die ersten Bläschen bilden, Margarine, Ei, Quark und Zitronenschale beigeben und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. Teig zugedeckt ca. 1 Stunde auf das Doppelte aufgehen lassen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Teig in sechs gleich grosse Stücke teilen. Jeweils einen Teil mit bemehlten Händen zum gewünschten Tierchen formen (siehe unten). Nach Belieben mit Mandelstäbchen und Rosinen verzieren. Figuren auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und erneut ca. 30 Minuten aufgehen lassen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Eidechse formen:

    Drei gleich lange Teigstränge formen, diese zu einem Zopf flechten. 2 kleine Stränge jeweils in der Mitte etwas flachdrücken, die Enden leicht mit einer Schere zu Füssen einschneiden. Den Zopf so auf den kleinen Strängen platzieren, dass diese vier Füsse ergeben. Ein kleines Stück Teig flach drücken und als Kopfpanzer auf das dickere Zopfteil legen. Zwei Rosinen für die Augen und zwei Mandelstäbchen als Zunge in den Teig drücken.

    fast fertig
  4. Weiter gehts

    Katze formen:

    Einen etwas dickeren Teigstrang formen, diesen zu einem Halbmond formen und die Enden als Beine spitz zulaufen lassen. Einen weiteren, ganz kleinen Teigstrang zu einem Katzenschwanz formen. Eine kleine Teigkugel als Kopf etwas flachdrücken. Die Teigkugel an der oberen Seite mit der Schere zweimal leicht einschneiden und zu Ohren formen. Alle Stücke mit wenig Ei bestreichen und zusammenfügen. Drei Rosinen für Augen und Nase, vier Mandelstäbchen als Schnurrhaare in den Teig drücken.

    fast fertig
  5. Weiter gehts

    Igel formen:

    Eine grössere Teigkugel formen, an einer Seite als Kopf spitzig zulaufen lassen. Mit einer Schere die Stacheln schräg einschneiden. Zwei Rosinen für die Augen und eine als Nase in den Teig drücken.

    fast fertig
  6. Weiter gehts

    Backofen auf 180 °C vorheizen. Ei verquirlen, Tierchen damit bepinseln und nach Belieben mit Hagelzucker bestreuen. In der Ofenmitte ca. 25 Minuten backen.

    fast fertig
Rezept: Andrea Pistorius

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration