Quark-Spätzli mit Thymian

Quark-Spätzli mit Thymian

1 Std. 10 Min.

Neue Beilagenkreation: Quark-Spätzli mit Thymian. Spätzliteig mit Quark und Thymian ins kochende Wasser schaben. Spätzli in Butter goldbraun braten.

  • Vegetarisch

Zutaten

BeilageFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 200 gChnöpflimehl
  • 70 gVollkornmehl
  • 2 dlMilch
  • 2Eier
  • 100 gRahmquark
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ BundThymian
  • 2 ELButter
Kilokalorien
390 kcal
1.650 kj
Eiweiss
15 g
15,7 %
Fett
14 g
33 %
Kohlenhydrate
49 g
51,3 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 50 Minuten
ruhen lassen:
20 Minuten
Gesamt:
1 Std. 10 Min.
  1. Mehlsorten und Milch gut mischen. Eier und Quark beigeben. Mit dem Handrührgerät zu einem geschmeidigen zähflüssigen Teig rühren. Mit ca. 1 TL Salz und etwas Pfeffer würzen. Thymianblätter von den Zweigen zupfen, leicht hacken und unter den Teig mischen. Teig schlagen, bis er Blasen wirft und in Fetzen von den Schwingbesen reisst. 20 Minuten ruhen lassen.

    fast fertig
  2. Reichlich Wasser aufkochen und salzen. Spätzliteig portionenweise auf ein kalt abgespültes Brett geben. Teig mit einem Messer in dünnen Streifen ins Wasser schaben. Spätzli ziehen lassen, bis sie aufsteigen. Mit der Schaumkelle herausheben, abtropfen lassen. Den ganzen Teig auf diese Weise verarbeiten. Spätzli in einer Bratpfanne in der Butter goldbraun braten und servieren.

    fast fertig
Rezept: Annina Ciocco

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration