Kräuterspätzli

Kräuterspätzli

1 Std. 10 Min.

Kräuter wie Basilikum und Petersilie geben den Spätzli ein feines Aroma und eine schöne grüne Farbe. Sie passen als Beilage zu Fleisch und vielem anderem.

  • Vegetarisch

Zutaten

Beilage

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1 BundKräuter, z. B. Petersilie, Basilikum
  • 1 dlMilch
  • 250 gWeissmehl
  • 1 TLSalz
  • Eier
  • 5 clMineralwasser
  • 1 ELButter
  • 2 BundKräuter, z. B. Petersilie, Basilikum
  • 2 dlMilch
  • 500 gWeissmehl
  • 2 TLSalz
  • 3Eier
  • 1 dlMineralwasser
  • 2 ELButter
  • 3 BundKräuter, z. B. Petersilie, Basilikum
  • 3 dlMilch
  • 750 gWeissmehl
  • 3 TLSalz
  • Eier
  • 1,5 dlMineralwasser
  • 3 ELButter
  • 4 BundKräuter, z. B. Petersilie, Basilikum
  • 4 dlMilch
  • 1 kgWeissmehl
  • 4 TLSalz
  • 6Eier
  • 2 dlMineralwasser
  • 4 ELButter
  • 5 BundKräuter, z. B. Petersilie, Basilikum
  • 5 dlMilch
  • 1,25 kgWeissmehl
  • 5 TLSalz
  • Eier
  • 2,5 dlMineralwasser
  • 5 ELButter
  • 6 BundKräuter, z. B. Petersilie, Basilikum
  • 6 dlMilch
  • 1,5 kgWeissmehl
  • 6 TLSalz
  • 9Eier
  • 3 dlMineralwasser
  • 6 ELButter
Kilokalorien
590 kcal
2.450 kj
Eiweiss
23 g
16,1 %
Fett
12 g
18,9 %
Kohlenhydrate
93 g
65 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
ruhen lassen:
ca. 30 Minuten
Gesamt:
1 Std. 10 Min.
  1. Kräuterblätter von den Zweigen zupfen. Kräuter und Milch in einem hohen Gefäss pürieren. Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Eier verquirlen. Kräuter-Milch, Eier und Mineralwasser zum Mehl giessen. Alles mit einer Kelle zu einem zähflüssigen Teig schlagen, bis er Blasen wirft und schwer von der Kelle reisst. Teig ca. 30 Minuten ruhen lassen.

    fast fertig
  2. Reichlich Salzwasser aufkochen. Teig portionenweise durch ein Spätzlisieb oder vom Holzbrett ins kochende Wasser streichen. Sobald die Spätzli an die Oberfläche steigen, mit einer Lochkelle herausheben. In einer Schüssel mit kaltem Wasser abschrecken. Spätzli abgiessen und abtropfen lassen. Zum Servieren Butter in einer Pfanne erhitzen. Spätzli darin kurz anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

    fast fertig
Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration