Orientalischer Ofenkürbis

45 Min.

Herbstliche Beilage mit exotischem Flair: Kürbisschnitze mit arabischen Gewürzen backen, dazu Tahinisauce reichen – fertig ist der Farbtupfer für trübe Tage.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Vegan

Zutaten

Beilage

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • ½Hokkaidokürbis (Oranger Knirps) à ca. 800 g
  • 2 ELOlivenöl
  • ½ ELKoriandersamen
  • ½ ELFenchelsamen
  • ½ ELKreuzkümmel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3Knoblauchzehen
  • 25 gKürbiskerne
  • 75 gTahini (Sesampaste)
  • 0,25 dlRandensaft
  • ½ ELZitronensaft
  • 1Hokkaidokürbis (Oranger Knirps) à ca. 800 g
  • 4 ELOlivenöl
  • 1 ELKoriandersamen
  • 1 ELFenchelsamen
  • 1 ELKreuzkümmel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6Knoblauchzehen
  • 50 gKürbiskerne
  • 150 gTahini (Sesampaste)
  • 0,5 dlRandensaft
  • 1 ELZitronensaft
  • Hokkaidokürbis (Oranger Knirps) à ca. 800 g
  • 6 ELOlivenöl
  • 1½ ELKoriandersamen
  • 1½ ELFenchelsamen
  • 1½ ELKreuzkümmel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 9Knoblauchzehen
  • 75 gKürbiskerne
  • 225 gTahini (Sesampaste)
  • 0,75 dlRandensaft
  • 1½ ELZitronensaft
  • 2Hokkaidokürbis (Oranger Knirps) à ca. 800 g
  • 8 ELOlivenöl
  • 2 ELKoriandersamen
  • 2 ELFenchelsamen
  • 2 ELKreuzkümmel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 12Knoblauchzehen
  • 100 gKürbiskerne
  • 300 gTahini (Sesampaste)
  • 1 dlRandensaft
  • 2 ELZitronensaft
  • Hokkaidokürbis (Oranger Knirps) à ca. 800 g
  • 10 ELOlivenöl
  • 2½ ELKoriandersamen
  • 2½ ELFenchelsamen
  • 2½ ELKreuzkümmel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 15Knoblauchzehen
  • 125 gKürbiskerne
  • 375 gTahini (Sesampaste)
  • 1,25 dlRandensaft
  • 2½ ELZitronensaft
  • 3Hokkaidokürbis (Oranger Knirps) à ca. 800 g
  • 12 ELOlivenöl
  • 3 ELKoriandersamen
  • 3 ELFenchelsamen
  • 3 ELKreuzkümmel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 18Knoblauchzehen
  • 150 gKürbiskerne
  • 450 gTahini (Sesampaste)
  • 1,5 dlRandensaft
  • 3 ELZitronensaft
Kilokalorien
470 kcal
1.950 kj
Eiweiss
14 g
12,5 %
Fett
36 g
72,3 %
Kohlenhydrate
17 g
15,2 %

So gehts

Zubereitung:
20 Minuten
backen:
ca. 25 Minuten
Gesamt:
45 Min.
  1. Backofen auf 180 °C vorheizen. Kürbis halbieren und entkernen. Kürbis in ca. 2 cm dicke Schnitze schneiden. Kürbisschnitze auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit Öl beträufeln. Koriandersamen, Fenchelsamen und Kreuzkümmel im Mörser grobzerstossen. Gewürze auf dem Kürbis verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauchzehen andrücken und zum Kürbis geben. In der Ofenmitte ca. 20 Minuten backen. Kürbiskerne grob hacken, über die Kürbisschnitze streuen und weitere 5 Minuten backen.

    fast fertig
  2. Für die Sauce Tahini mit Randen- und Zitronensaft verrühren, bis eine cremige Masse entsteht. Mit Salz würzen. Gebackenen Kürbis mit Randen-Tahini servieren.

    fast fertig
Rezept: Philipp Wagner

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Tahini kann auch mit Wasser statt Randensaft angerührt werden.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration