Kürbisgratin

Kürbisgratin

40 Min.

Als kleines Znacht oder zu einem herbstlichen Menüschmaus: Der Kürbisgratin ist fix zubereitet und schmeckt mindestens so gut wie sein Bruder mit Kartoffeln.

  • Glutenfrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Beilage

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1 kgKürbis, gerüstet gewogen, z. B. Muskat
  • 1,5 dlHalbrahm
  • 180 gsaurer Halbrahm
  • 3 BlätterSalbei
  • 1 TLSalz
  • Pfeffer
  • 100 gReibkäse, z. B. Greyerzer
  • 5 ELRauchmandeln
  • 2 kgKürbis, gerüstet gewogen, z. B. Muskat
  • 3 dlHalbrahm
  • 360 gsaurer Halbrahm
  • 6 BlätterSalbei
  • 2 TLSalz
  • Pfeffer
  • 200 gReibkäse, z. B. Greyerzer
  • 130 gRauchmandeln
  • 3 kgKürbis, gerüstet gewogen, z. B. Muskat
  • 4,5 dlHalbrahm
  • 540 gsaurer Halbrahm
  • 9 BlätterSalbei
  • 3 TLSalz
  • Pfeffer
  • 300 gReibkäse, z. B. Greyerzer
  • 200 gRauchmandeln
Kilokalorien
450 kcal
1.800 kj
Eiweiss
17 g
15,7 %
Fett
34 g
70,5 %
Kohlenhydrate
15 g
13,8 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 15 Minuten
gratinieren:
ca. 25 Minuten
Gesamt:
40 Min.
  1. Backofen auf 200 °C vorheizen. Kürbis in feine Scheiben schneiden. In eine ofenfeste Gratinform einschichten. Rahm und Sauerrahm verrühren. Salbei feinschneiden, dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Guss über den Kürbis giessen. Käse darauf verteilen.

    fast fertig
  2. In der Ofenmitte ca. 25 Minuten gratinieren. Mandeln grobhacken, Gratin herausnehmen und Mandeln darüberstreuen..

    fast fertig
Rezept: Assata Walter

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Statt Greyerzer Schafskäse verwenden. Mengen etwas erhöhen und als Hauptgericht mit einem Salat servieren.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration