Nudelauflauf mit Schinken

Nudelauflauf mit Schinken

45 Min.

Herzhafter Nudelauflauf, der auch zum Brunch schmeckt: Nudeln mit Schinkenwürfeln in einem Guss aus Quark, Milch, Eiern und Käse im Ofen gratinieren.

Zutaten

Kleine Mahlzeit

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 300 gNudeln, z. B. Urdinkel-Eiernudeln
  • Salz
  • 1 TrancheBauernschinken à ca. 150 g
  • 150 gHalbfettquark
  • 1 dlMilch
  • 2Eier
  • 2 ELReibkäse
  • 600 gNudeln, z. B. Urdinkel-Eiernudeln
  • Salz
  • 2 TranchenBauernschinken à ca. 150 g
  • 300 gHalbfettquark
  • 2 dlMilch
  • 4Eier
  • 4 ELReibkäse
  • 900 gNudeln, z. B. Urdinkel-Eiernudeln
  • Salz
  • 3 TranchenBauernschinken à ca. 150 g
  • 450 gHalbfettquark
  • 3 dlMilch
  • 6Eier
  • 6 ELReibkäse
Kilokalorien
410 kcal
1.750 kj
Eiweiss
28 g
27,6 %
Fett
10 g
22,2 %
Kohlenhydrate
51 g
50,2 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 15 Minuten
überbacken:
ca. 30 Minuten
Gesamt:
45 Min.
  1. Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen. Abgiessen, gut abtropfen lassen und in eine ofenfeste Form geben. Schinken in Würfelchen schneiden und darüberstreuen. Backofen auf 170 °C vorheizen. Quark, Milch, Eier und Käse verrühren. Guss über die Nudeln giessen. Gratin in der Ofenmitte ca. 30 Minuten überbacken.

Rezept: Lina Projer

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration