Herz-Ravioli mit Pouletfüllung

1 Std. 40 Min.

Ravioli selbst zu machen, ist etwas aufwändig. Dafür kann man nicht nur die Füllung – hier Poulet und Kräuter –, sondern auch die Form selbst bestimmen.

Zutaten

Hauptgericht

Ergibt

32
  • 32
  • 64

Stück à 7 cm ø

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 200 gPoulet-Minifilets
  • 1kleine Karotte
  • 1Knoblauchzehe
  • 1Schalotte
  • 1 ELOlivenöl
  • ½ BundThymian
  • ½ BundPetersilie
  • 1 ELSenf
  • 1 TLSalz
  • Pfeffer
  • 1 dlRahm
  • 16grüne Spargeln
  • 4 RollenPastateige à 125 g
  • 2 ELButter
  • Fleur de sel
  • rosa Pfeffer nach Belieben
  • 400 gPoulet-Minifilets
  • 2kleine Karotten
  • 2Knoblauchzehen
  • 2Schalotten
  • 2 ELOlivenöl
  • 1 BundThymian
  • 1 BundPetersilie
  • 2 ELSenf
  • 2 TLSalz
  • Pfeffer
  • 2 dlRahm
  • 32grüne Spargeln
  • 8 RollenPastateige à 125 g
  • 4 ELButter
  • Fleur de sel
  • rosa Pfeffer nach Belieben
Kilokalorien
80 kcal
300 kj
Eiweiss
4 g
22,9 %
Fett
2 g
25,7 %
Kohlenhydrate
9 g
51,4 %

So gehts

gefrieren lassen:
ca. 1 Stunde
Zubereitung:
ca. 30-40 Minuten
Gesamt:
1 Std. 40 Min.
  1. Weiter gehts

    Pouletfilets in kleine Stücke von ca. 1 cm schneiden. In einem Behälter ca. 1 Stunde anfrieren lassen. In der Zwischenzeit Karotte, Knoblauch und Schalotte sehr fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Gemüse 4–5 Minuten dünsten. Abkühlen lassen. Thymianblättchen abzupfen. Petersilie fein hacken, beiseitestellen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Angefrorene Fleischteile portionsweise in den Cutter geben. Mit Senf, Salz und Pfeffer würzen. Etwas Rahm dazugeben. Alles fein zu einer Farce pürieren. Gemüse und Kräuter darunterrühren. Farce kühl stellen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Spargeln im unteren Drittel schälen. Holzige Enden wegschneiden.

    fast fertig
  4. Weiter gehts

    Pastateig ausrollen. Mit einem Ausstecher Herzen ausstechen. Auf die Hälfte der Herzen je eine nussgrosse Portion Füllung geben. Ränder mit Wasser bestreichen. Die andere Hälfte der Teigherzen exakt darauflegen. Kanten gut andrücken. So allen Teig und alle Füllung verarbeiten.

    fast fertig
  5. Weiter gehts

    Butter in einer Pfanne erhitzen. Spargeln darin ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Ravioli in reichlich knapp siedendem Salzwasser ca. 5 Minuten ziehen lassen. Ravioli auf den Spargeln anrichten. Mit Butter beträufeln. Mit Kräuter, Salz und rosa Pfeffer bestreuen.

    fast fertig
Rezept: Sonja Leissing

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Statt Pouletfilet kann auch Kaninchenfilet verwendet werden. Teigreste in Streifen schneiden und als Suppeneinlage verwenden. Luftdicht verpackt halten sich die geschnittenen Teigreste problemlos 2–3 Tage im Kühlschrank.

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration