Hagebuttenbirne mit Vermicelles

Hagebuttenbirne mit Vermicelles

1 Std. 20 Min.

In Wasser mit Hagenbuttenkonfitüre und Zitronensaft weich gekochte Birnen bilden mit Vermicelles und Hagenbuttenrahm ein schönes Herbst-Dessert.

  • Glutenfrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Dessert Für 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 2½ ELHagebuttenkonfitüre
  • 3 dlWasser
  • 1 ELZitronensaft
  • 4kleine Birnen
  • 1 dlRahm
  • 250 gVermicelles
Kilokalorien
330 kcal
1.350 kj
Eiweiss
2 g
2,6 %
Fett
10 g
29,8 %
Kohlenhydrate
51 g
67,5 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
auskühlen lassen
Gesamt:
1 Std. 20 Min.
  1. 2 Esslöffel Konfitüre, Wasser und Zitronensaft aufkochen. Birnen schälen, Kerngehäuse von unten her ausstechen. Im Hagebuttenwasser 5–10 Minuten bei kleiner Hitze knapp weich kochen. Birnen aus dem Saft heben. Hagebuttenwasser bei mittlerer Hitze auf ca. 1 dl einkochen lassen. Birnen in den Saft zurückgeben und alles auskühlen lassen.

    fast fertig
  2. Zum Servieren Rahm mit restlicher Konfitüre steif schlagen. Vermicelles mit der Vermicellespresse auf Teller spritzen. Birnen dazu anrichten und mit Saft begiessen. Mit Hagebuttenrahm garnieren.

    fast fertig
Rezept: Margaretha Junker

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Birnen bleiben im Kühlschrank zugedeckt 1 Tag haltbar.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration