Hackbällchen mit Äpfeln und Salbei

Hackbällchen mit Äpfeln und Salbei

55 Min.

Gebettet auf Scheiben süss-säuerlicher Äpfel, mit Olivenöl beträufelt und mit Salbei bestreut im Ofen gebacken, werden Hackbällchen zum rustikalen Schmaus.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei

Zutaten

HauptgerichtFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1 BundKräuter, z. B. Petersilie, Rosmarin, Thymian
  • 1Zwiebel
  • 1Knoblauchzehe
  • 500 ggemischtes Hackfleisch
  • 1 TLPaprika
  • 2 TLSalz
  • wenigPfeffer
  • 3süss-säuerliche Äpfel, z. B. Topaz
  • 2 ELOlivenöl
  • ½ BundSalbei
Kilokalorien
360 kcal
1.500 kj
Eiweiss
24 g
27,6 %
Fett
20 g
51,7 %
Kohlenhydrate
18 g
20,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 25 Minuten
backen:
ca. 30 Minuten
Gesamt:
55 Min.
  1. Backofen auf 200 °C vorheizen. Kräuterblättchen von den Stielen zupfen. Mit Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Kräuter, Zwiebel und Knoblauch mit Fleisch in einer Schüssel gut mischen. Masse mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen. Hände anfeuchten. Aus der Masse ca. 20 Kugeln formen. Von den Äpfeln Kerngehäuse ausstechen. Äpfel in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Hackbällchen und Apfel scheiben auf ein Blech geben und mit Öl beträufeln. Die Hälfte der Salbeiblätter abzupfen, dazugeben. Alles in der Ofenmitte ca. 30 Minuten backen. Anrichten und mit restlichem Salbei garnieren.

Rezept: Katrin Klaus

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration