Frittierte Zwiebelringe mit Panko

Frittierte Zwiebelringe mit Panko

20 Min.

In Panko panierte, knusprig gebackene Ringe von roten Zwiebeln sind ein herzhafter Apéro-Snack. Man tunkt sie gerne in Ketchup oder scharfe Sriracha-Sauce.

  • Laktosefrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Apéro

Für

4
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 40 gWeissmehl
  • 5 ELWasser
  • 1 Msp.Salz
  • 2rote Zwiebeln
  • 120 gPanko
  • Öl zum Frittieren
  • 60 gWeissmehl
  • 7½ ELWasser
  • 1½ Msp.Salz
  • 3rote Zwiebeln
  • 180 gPanko
  • Öl zum Frittieren
  • 80 gWeissmehl
  • 1 ELWasser
  • 2 Msp.Salz
  • 4rote Zwiebeln
  • 240 gPanko
  • Öl zum Frittieren
  • 100 gWeissmehl
  • 1¼ ELWasser
  • 2½ Msp.Salz
  • 5rote Zwiebeln
  • 300 gPanko
  • Öl zum Frittieren
  • 120 gWeissmehl
  • 1½ ELWasser
  • 3 Msp.Salz
  • 6rote Zwiebeln
  • 360 gPanko
  • Öl zum Frittieren
Kilokalorien
180 kcal
750 kj
Eiweiss
5 g
11,4 %
Fett
4 g
20,5 %
Kohlenhydrate
30 g
68,2 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
  1. Mehl und Wasser zu einem dickflüssigen Teig mischen und salzen. Zwiebeln in ca. 5 mm dünne Ringe schneiden. Panko in einen Suppenteller geben.

    fast fertig
  2. Öl in einer Fritteuse oder einer geeigneten Pfanne auf ca. 180 °C erwärmen. Zwiebelringe einzeln durch den Teig ziehen und sofort im Panko wenden. Panko andrücken. Ringe portionenweise goldgelb frittieren. Kurz auf Haushaltspapier abtropfen lassen und servieren.

    fast fertig
Rezept: Annina Ciocco

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration