Enten-Rillettes

Enten-Rillettes

3 Std.

Der typisch französische schmackhafte Brotaufstrich wird aus Entenbrüstchen und Schweinsschmalz gemacht. Im Glas sind Rillettes rund vier Wochen haltbar.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei

Zutaten

Apéro

Ergibt ca.

16
  • 16
  • 32

Portionen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

Ergibt ca. 2 Gläser à ca. 3 dl

Ergibt ca. 4 Gläser à ca. 3 dl

  • 2Entenbrüstchen à ca. 350 g
  • 250 gSchweinsschmalz
  • 2Schalotten
  • 3Knoblauchzehen
  • 1 BundThymian
  • 3 TLschwarze Pfefferkörner
  • 1 TLWacholderbeeren
  • 4Lorbeerblätter
  • 1½ ELSalz
  • 3 dlWasser
  • 2,5 dlWeisswein
  • 4Entenbrüstchen à ca. 350 g
  • 500 gSchweinsschmalz
  • 4Schalotten
  • 6Knoblauchzehen
  • 2 BundThymian
  • 6 TLschwarze Pfefferkörner
  • 2 TLWacholderbeeren
  • 8Lorbeerblätter
  • 3 ELSalz
  • 6 dlWasser
  • 5 dlWeisswein
Kilokalorien
290 kcal
1.200 kj
Eiweiss
7 g
10,4 %
Fett
26 g
86,7 %
Kohlenhydrate
2 g
3 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
köcheln lassen:
ca. 2 Stunden
auskühlen lassen
Gesamt:
3 Std.
  1. Weiter gehts

    Fett mit einem Messer vorsichtig von den Entenbrüste schneiden. Fett in grobe Stücke schneiden. Mit dem Schweinsfett erhitzen. Bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Inzwischen Entenbrüste in Würfel à ca. 3 cm schneiden. Schalotten und Knoblauch halbieren. Thymianzweige mit Küchengarn zusammenbinden. Pfeffer im Mörser grob zerstossen. Pfeffer mit Wacholder und Lorbeerblätter auf eine Gaze geben und mit Küchengarn zu einem Säckchen binden. Alle Zutaten bis und mit Wein in eine Pfanne geben. Fett durch ein feines Sieb dazugiessen. Zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 2 Stunden köcheln lassen, bis das Fleisch zerfällt.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Alles durch ein feines Sieb abgiessen. Flüssigkeit auffangen und kühl stellen. Gewürzsäcklein, Thymian, Schalotten und Knoblauch entfernen. Fleisch in feine Fasern zupfen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Von der kühl gestellten Flüssigkeit das Fett abschöpfen und mit dem Fleisch nochmals aufkochen. Fleisch aus dem Fett heben und in heiss ausgespülte Einmachgläser füllen. Restliches Fett ca. 1 cm hoch auf die Rillettes giessen. Abkühlen lassen und kühl stellen.

    fast fertig
Rezept: Anja Steiner

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Mit getoasteten Brotscheiben sowie Essiggurken und Kapern servieren. Rillettes sind im Kühlschrank ca. 4 Wochen haltbar.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration