Kichererbsen-Crêpes mit Poulet

Kichererbsen-Crêpes mit Poulet

45 Min.

Für die Crêpes wird Kichererbsenmehl verwendet; ganze Kichererbsen kommen zum Poulethackfleisch in die Füllung der Teigfladen, die mit Feigen ergänzt wird.

  • Laktosefrei
  • Glutenfrei

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1rote Zwiebel
  • ½ GlasKichererbsen à 330 g, abgetropft 220 g
  • 3Feigen
  • 1 ELRapsöl
  • 400 gPoulethackfleisch
  • Salz
  • ¼ BundPfefferminze
  • Crêpes

  • 60 gKichererbsenmehl
  • ¼ TLBackpulver
  • 1 dlMineralwasser
  • 1Ei
  • ¼ TLSalz
  • Öl zum Braten
  • 2rote Zwiebeln
  • 1 GlasKichererbsen à 330 g, abgetropft 220 g
  • 6Feigen
  • 2 ELRapsöl
  • 800 gPoulethackfleisch
  • Salz
  • ½ BundPfefferminze
  • Crêpes

  • 120 gKichererbsenmehl
  • ½ TLBackpulver
  • 2 dlMineralwasser
  • 2Eier
  • ½ TLSalz
  • Öl zum Braten
  • 3rote Zwiebeln
  • 1½ GläserKichererbsen à 330 g, abgetropft 220 g
  • 9Feigen
  • 3 ELRapsöl
  • 1,2 kgPoulethackfleisch
  • Salz
  • ¾ BundPfefferminze
  • Crêpes

  • 180 gKichererbsenmehl
  • ¾ TLBackpulver
  • 3 dlMineralwasser
  • 3Eier
  • ¾ TLSalz
  • Öl zum Braten
  • 4rote Zwiebeln
  • 2 GläserKichererbsen à 330 g, abgetropft 220 g
  • 12Feigen
  • 4 ELRapsöl
  • 1,6 kgPoulethackfleisch
  • Salz
  • 1 BundPfefferminze
  • Crêpes

  • 240 gKichererbsenmehl
  • 1 TLBackpulver
  • 4 dlMineralwasser
  • 4Eier
  • 1 TLSalz
  • Öl zum Braten
  • 5rote Zwiebeln
  • 2½ GläserKichererbsen à 330 g, abgetropft 220 g
  • 15Feigen
  • 5 ELRapsöl
  • 2 kgPoulethackfleisch
  • Salz
  • 1¼ BundPfefferminze
  • Crêpes

  • 300 gKichererbsenmehl
  • 1¼ TLBackpulver
  • 5 dlMineralwasser
  • 5Eier
  • 1¼ TLSalz
  • Öl zum Braten
  • 6rote Zwiebeln
  • 3 GläserKichererbsen à 330 g, abgetropft 220 g
  • 18Feigen
  • 6 ELRapsöl
  • 2,4 kgPoulethackfleisch
  • Salz
  • 1½ BundPfefferminze
  • Crêpes

  • 360 gKichererbsenmehl
  • 1½ TLBackpulver
  • 6 dlMineralwasser
  • 6Eier
  • 1½ TLSalz
  • Öl zum Braten
Kilokalorien
630 kcal
2.600 kj
Eiweiss
52 g
36,2 %
Fett
27 g
42,3 %
Kohlenhydrate
31 g
21,6 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 45 Minuten
  1. Für die Crêpes Mehl und Backpulver mischen. Wasser und Eier verquirlen. Flüssigkeit zum Mehl giessen und mit dem Stabmixer pürieren. Teig salzen. Etwas Öl in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen. Ca. 1 Suppenkelle Teig hineingeben. Teig unter Schwenken auslaufen lassen. Bei mittlerer Hitze beidseitig goldgelb backen. Diesen Schritt wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist. Crêpes warm halten.

    fast fertig
  2. Für die Füllung Zwiebeln in Streifen schneiden. Kichererbsen abgiessen. Abspülen und abtropfen lassen. Feigen in Schnitze schneiden. Öl erhitzen. Zwiebeln und Hackfleisch bei grosser Hitze unter Rühren durchbraten. Mit Salz würzen. Kichererbsen beigeben. Pfefferminze dazu zupfen. Crêpes mit Hackfleisch und Feigen füllen.

    fast fertig
Rezept: Anja Steiner

Nährwerte pro Portion

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration