Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Kichererbsen-Crêpes mit Poulet

Kichererbsen-Crêpes mit Poulet

Gesamt: 45 Minuten • Aktiv: ca. 45 Minuten
Nährwerte pro Portion: Eiweiss 58 g, Fett 19 g, Kohlenhydrate 35 g, 560 kcal
Speichern

Du hast das Rezept jetzt in deiner Rezeptsammlung gespeichert.

Drucken Gekocht? Gekocht
Für die Crêpes wird Kichererbsenmehl verwendet; ganze Kichererbsen kommen zum Poulethackfleisch in die Füllung der Teigfladen, die mit Feigen ergänzt wird.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

  • 1 rote Zwiebel
  • ½ Glas Kichererbsen à 330 g, abgetropft 220 g
  • 3 Feigen
  • 1 EL Rapsöl
  • 400 g Poulethackfleisch
  • Salz
  • ¼ Bund Pfefferminze
  • Crêpes

  • 60 g Kichererbsenmehl
  • ¼ TL Backpulver
  • 1 dl Mineralwasser
  • 1 Ei
  • ¼ TL Salz
  • Öl zum Braten
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 Glas Kichererbsen à 330 g, abgetropft 220 g
  • 6 Feigen
  • 2 EL Rapsöl
  • 800 g Poulethackfleisch
  • Salz
  • ½ Bund Pfefferminze
  • Crêpes

  • 120 g Kichererbsenmehl
  • ½ TL Backpulver
  • 2 dl Mineralwasser
  • 2 Eier
  • ½ TL Salz
  • Öl zum Braten
  • 3 rote Zwiebeln
  • 1½ Gläser Kichererbsen à 330 g, abgetropft 220 g
  • 9 Feigen
  • 3 EL Rapsöl
  • 1,2 kg Poulethackfleisch
  • Salz
  • ¾ Bund Pfefferminze
  • Crêpes

  • 180 g Kichererbsenmehl
  • ¾ TL Backpulver
  • 3 dl Mineralwasser
  • 3 Eier
  • ¾ TL Salz
  • Öl zum Braten
  • 4 rote Zwiebeln
  • 2 Gläser Kichererbsen à 330 g, abgetropft 220 g
  • 12 Feigen
  • 4 EL Rapsöl
  • 1,6 kg Poulethackfleisch
  • Salz
  • 1 Bund Pfefferminze
  • Crêpes

  • 240 g Kichererbsenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 4 dl Mineralwasser
  • 4 Eier
  • 1 TL Salz
  • Öl zum Braten
  • 5 rote Zwiebeln
  • 2½ Gläser Kichererbsen à 330 g, abgetropft 220 g
  • 15 Feigen
  • 5 EL Rapsöl
  • 2 kg Poulethackfleisch
  • Salz
  • 1¼ Bund Pfefferminze
  • Crêpes

  • 300 g Kichererbsenmehl
  • 1¼ TL Backpulver
  • 5 dl Mineralwasser
  • 5 Eier
  • 1¼ TL Salz
  • Öl zum Braten
  • 6 rote Zwiebeln
  • 3 Gläser Kichererbsen à 330 g, abgetropft 220 g
  • 18 Feigen
  • 6 EL Rapsöl
  • 2,4 kg Poulethackfleisch
  • Salz
  • 1½ Bund Pfefferminze
  • Crêpes

  • 360 g Kichererbsenmehl
  • 1½ TL Backpulver
  • 6 dl Mineralwasser
  • 6 Eier
  • 1½ TL Salz
  • Öl zum Braten

So gehts

Zubereitung:
ca. 45 Minuten
  1. Für die Crêpes Mehl und Backpulver mischen. Wasser und Eier verquirlen. Flüssigkeit zum Mehl giessen und mit dem Stabmixer pürieren. Teig salzen. Etwas Öl in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen. Ca. 1 Suppenkelle Teig hineingeben. Teig unter Schwenken auslaufen lassen. Bei mittlerer Hitze beidseitig goldgelb backen. Diesen Schritt wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist. Crêpes warm halten.

    fast fertig
  2. Für die Füllung Zwiebeln in Streifen schneiden. Kichererbsen abgiessen. Abspülen und abtropfen lassen. Feigen in Schnitze schneiden. Öl erhitzen. Zwiebeln und Hackfleisch bei grosser Hitze unter Rühren durchbraten. Mit Salz würzen. Kichererbsen beigeben. Pfefferminze dazu zupfen. Crêpes mit Hackfleisch und Feigen füllen.

    fast fertig
Rezept: Anja Steiner
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/kichererbsen-crepes-mit-poulet
Habe ich gekocht Gekocht

Das könnte dir helfen:

Tipp

Dazu passen Nature-Joghurt und Sambal Oelek.

Nutzt du die Kochbücher schon?

Rezept speichern DE

Nutzt du die Kochbücher schon?

Mit den digitalen Kochbüchern in deinem Migusto-Profil kannst du …

  1. Rezepte nach Themen sortieren, ganz nach deinem Geschmack.
  2. einen besseren Überblick über deine Rezeptsammlung gewinnen.
  3. jetzt NEU: Deine Lieblingsrezepte im gedruckten Kochbuch zu dir nach Hause holen.

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren