Dorschterrine mit Brunnenkresse-Dressing

Dorschterrine mit Brunnenkresse-Dressing

1 Std. 10 Min.

Köstliche Vorspeise aus dem Ofen: Für die Terrine wird die Fischmasse raffiniert auf Wirzblättern pochiert. Das Brunnenkresse-Dressing schmeckt perfekt ab.

  • Glutenfrei

Zutaten

VorspeiseFür 6 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

für 1 Terrinenform à 0,5 l

  • Öl für die Form
  • ca. 4Wirzblätter à ca. 20 g
  • Salz
  • 250 gDorschfilets
  • 0,5 dlRahm
  • 2Eigelb
  • 2 ELCrème fraîche
  • 1Zitrone
  • 3Eiswürfel
  • ½ BundDill
  • Pfeffer
  • 1Schalotte
  • 20 gBrunnenkresse
  • 5 ELÖl
Kilokalorien
200 kcal
800 kj
Eiweiss
10 g
20,8 %
Fett
16 g
75 %
Kohlenhydrate
2 g
4,2 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 25 Minuten
pochieren:
ca. 45 Minuten
Gesamt:
1 Std. 10 Min.
  1. Terrinenform mit Klarsichtfolie auslegen, mit Öl ausstreichen. Wirzblätter in Salzwasser blanchieren, abgiessen und mit kaltem Wasser abschrecken. Form mit Wirzblättern auslegen.

    fast fertig
  2. Backofen auf 100 °C vorheizen. Dorsch in Würfel schneiden. Mit Rahm, Eigelb und Crème fraîche mischen. Zitronenschale fein dazureiben. Mit Eiswürfeln im Cutter sehr fein pürieren. Dill hacken und dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fischmasse mit einem Esslöffel in die Form füllen und glatt streichen. Mit Alufolie abdecken. Auf ein Blech mit hohem Rand stellen und mit heissem Wasser umgiessen. Im Ofen ca. 45 Minuten pochieren. Terrine aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen. Zitrone auspressen. Schalotte fein, Kresse grob hacken. Mit Öl und Zitronensaft mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Terrine stürzen. Vorsichtig in Tranchen à ca. 2 cm schneiden und mit Dressing servieren. Dazu passt Brot.

    fast fertig
Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration