Crostini mit Bohnenpüree und Speck

Crostini mit Bohnenpüree und Speck

20 Min.

Crostini mit Bohnenpüree aus Soisson-Bohnen, Joghurt und Petersilie, garniert mit Speck, werden schön chüschtig mit dunklem Brot wie Pane Passione Rustico.

Zutaten

ApéroFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1 DoseSoissonsbohnen à 400 g, abgetropft 250 g
  • 100 gJoghurt nature
  • ½ Bundglattblättrige Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • 12 TranchenBratspeck
  • 1Steinofen-Twister rustico à 360 g
Kilokalorien
480 kcal
2.050 kj
Eiweiss
23 g
19,7 %
Fett
16 g
30,8 %
Kohlenhydrate
58 g
49,6 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
  1. Bohnen in ein Sieb abgiessen, kalt abspülen und gut abtropfen lassen. Bohnen mit Joghurt pürieren. Petersilie hacken. Bohnenpüree mit Petersilie mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Speck in einer Bratpfanne ohne Fettzugabe knusprig braten. Brot in 12 Scheiben schneiden mit Bohnencreme bestreichen. Speck auf die Brote legen und servieren.

Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration