Clementinen Curd

Clementinen Curd

30 Min.

Es muss nicht immer Lemon Curd sein! Mit Clementinen schmeckt der klassische Brotaufstrich – auch fein mit Waffeln – noch besser zu Brunch und Frühstück.

  • Glutenfrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Brunch/Frühstück

Ergibt ca.

3
  • 3
  • 6

Gläser à 1 dl

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 250 gClementinen, geschält gewogen
  • ½Limette
  • 1Vanilleschote
  • 150 gGelierzucker 2:1
  • 2Sternanis
  • 3Eier
  • 1 TLMaisstärke
  • 100 gButter
  • 500 gClementinen, geschält gewogen
  • 1Limette
  • 2Vanilleschoten
  • 300 gGelierzucker 2:1
  • 4Sternanis
  • 6Eier
  • 2 TLMaisstärke
  • 200 gButter
Kilokalorien
580 kcal
2.400 kj
Eiweiss
8 g
5,6 %
Fett
33 g
52,2 %
Kohlenhydrate
60 g
42,2 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
  1. Clementinen schälen und in Schnitze trennen. Limette auspressen. Clementinen mit Limettensaft pürieren. Vanilleschote längs aufschneiden. Mark herauskratzen. Clementinenpüree, Zucker, Vanilleschote, Mark und Anis in einer Pfanne mischen. Aufkochen und ca. 8 Minuten sprudelnd kochen. Clementinenmasse durch ein Sieb in eine Pfanne streichen. Eier und Maisstärke verrühren und dazugeben. Masse bei kleiner Hitze unter ständigem Rühren langsam erhitzen, bis die Masse bindet. Vorsicht: nicht mehr kochen! Pfanne vom Herd ziehen. Butter in Würfel unterrühren. In heiss ausgespülte Gläser abfüllen und verschliessen.

    fast fertig
  2. Zum Servieren Dinkel-Frischei-Waffeln im Toaster oder im Ofen kurz rösten. Waffeln und etwas Clementinen Curd zusammen servieren. Nach Belieben mit Clementinenscheiben dekorieren.

    fast fertig
Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Abgefüllt in saubere Gläser hält sich das Clementinen-Curd im Kühlschrank ca. 2 Wochen.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration