Dieses Rezept kannst du auch in der Migros App speichern!

Zur App wechseln
Brotaufstrich mit Speck und Rippli

Brotaufstrich mit Speck und Rippli

Verhackertes

30 Min.

Verhackerts nennen die Österreicher diesen schmackhaften Brotaufstrich aus Speck, Rippli, Knoblauch und Fett, der zum Beispiel zum Aperitif gereicht wird.

Zutaten

Apéro

Ergibt ca.

10
  • 10
  • 20

Portionen à 30 g

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 100 ggeräuchertes Rippli
  • 100 gRohessspeck
  • ½Zwiebel
  • 1Knoblauchzehe
  • 50 gSchweinsfett
  • ½ TLKümmel
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Majoran
  • 200 ggeräuchertes Rippli
  • 200 gRohessspeck
  • 1Zwiebel
  • 2Knoblauchzehen
  • 100 gSchweinsfett
  • 1 TLKümmel
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Majoran
Kilokalorien
100 kcal
450 kj
Eiweiss
5 g
19 %
Fett
9 g
77,1 %
Kohlenhydrate
1 g
3,8 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 15 Minuten
köcheln lassen:
ca. 15 Minuten
Gesamt:
30 Min.
  1. In einer hohen Pfanne das Rippli im Beutel mit Wasser bedeckt ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen. Abkühlen und mit Speck in kleine Würfel schneiden. Im Cutter zu einer groben Paste verarbeiten. Zwiebel und Knoblauch fein hacken und mit dem Fett unter die Fleischpaste mischen. Mit Kümmel, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Majoran verfeinern.

Rezept: Vanessa Fuchs

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Mit roten Zwiebelringen garnieren und mit Brot servieren. Aufstrich in einem Gefäss mit etwas Schmalz bedecken und luftdicht im Kühlschrank mindestens 1 Woche haltbar.

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration