Beereli-Tiramisù

Beereli-Tiramisù

4 Std. 30 Min.

Der italienische Dessertklassiker mit Mascarpone und Löffelbiskuits, hier in einer sommerlichen Variante mit Johannisbeeren, Erdbeeren und essbaren Blüten.

  • Vegetarisch

Zutaten

Dessert Für 8 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

für 1 Form à 33 × 20 cm

  • 250 gJohannisbeeren
  • 1Zitrone
  • 4 ELZucker
  • 250 gHimbeeren
  • 1 dlWasser
  • 125 gErdbeeren
  • 300 gMascarpone
  • 250 gJoghurt nature oder Vanillejoghurt
  • 40 gPuderzucker
  • 1,5 dlRahm
  • 24Löffelbiskuits, ca. 200 g
  • essbare Blüten, z. B. Boretsch, aus dem Delikatessgeschäft
Kilokalorien
450 kcal
1.850 kj
Eiweiss
8 g
7,3 %
Fett
27 g
55,4 %
Kohlenhydrate
41 g
37,4 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
kühl stellen:
mind. 4 Stunden
Gesamt:
4 Std. 30 Min.
  1. Für die Beerensauce Johannisbeeren von den Rispen streifen. Zitrone auspressen. Zitronensaft mit Zucker, Himbeeren, Wasser und der Hälfte der Johannisbeeren mischen. Mit dem Stabmixer pürieren. Erdbeeren in Würfelchen schneiden.

    fast fertig
  2. Mascarpone mit Joghurt und Puderzucker verrühren. Rahm steif schlagen und darunterheben. Form mit einer Schicht Löffelbiskuits auslegen. Mit der Hälfte der Beerensauce begiessen. Mit einem Drittel der Mascarponemasse bestreichen. Die Hälfte der Erdbeeren darauf verteilen. Diese Arbeitsschritte noch einmal wiederholen. Mit Mascarponecreme abschliessen. Form mit Klarsichtfolie abdecken, ca. 4 Stunden kühl stellen. Zum Servieren Folie entfernen, Beereli-Tiramisù mit restlichen Johannisbeeren garnieren und mit Boretschblüten bestreuen.

    fast fertig
Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Gesundheitstipps findest du auf Migros-iMpuls.ch

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration